Weihnachten 2021 "Weimarer Weihnacht" 2021 findet statt

Die "Weimarer Weihnacht" findet vom 23. November 2021 bis zum 5. Januar 2022 statt. Das Areal auf dem Marktplatz soll umzäunt werden und es gilt die 2G-Regel. Die Nachweise sollen kontrolliert werden. In der Schillerstraße soll es eine "Adventsmeile" ohne Kontrollen geben.

Ein Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz in Weimar.
Aufbau des Weihnachtsmarktes 2021 in Weimar: Los gehen soll es am 23. November. Bildrechte: MDR/Alexander Reißland

Die "Weimarer Weihnacht" findet laut dem Weimarer Oberbürgermeister Peter Kleine wie geplant vom 23. November 2021 bis zum 5. Januar 2022 statt. Aus diesem Grund hat die Stadt ihr Konzept für den Weihnachtsmarkt überarbeitet. Laut Kleine sind in Weimar 75 bis 80 Prozent der Menschen genesen oder geimpft. Für sie müssten 2G-Angebote wie der Weihnachtsmarkt möglich sein.

Rund 70 Händler werden auf dem Weihnachtsmarkt stehen. Ihre Buden werden dennoch in diesem Jahr nicht so dicht angeordnet wie sonst. Das Areal auf dem Marktplatz soll umzäunt werden, 2G-Nachweise werden kontrolliert. Auch zur Eislaufbahn auf dem Theaterplatz erhalten nur Besucher Zutritt, die genesen oder geimpft sind. In der Schillerstraße soll es zudem eine "Adventsmeile" ohne Kontrollen geben. Lediglich beim Verzehr von Speisen und Getränke an den Ständen gilt dort 2G.

Stille Weihnachtsmarkt-Eröffnung

Die "Weimarer Weihnacht" wird in diesem Jahr ohne offizielle Eröffnungsveranstaltung beginnen. Aus Pandemiegründen werde auf die traditionelle Zeremonie auf dem Markt verzichtet, teilte die Stadt mit. Ursprünglich sollte der Posaunenchor der Kreuzkirche oder der Schola Cantorum Weimar auftreten.

Weitere Attraktionen in Weimar geplant

Die acht Meter hohe Weihnachtspyramide soll auf dem Marktplatz stehen. Änderungen gibt es beim Weihnachtsbaumverkauf. Der wird baustellenbedingt nicht wie üblich auf dem Goetheplatz stattfinden, sondern auf den Platz der Demokratie umziehen.

Arbeiter auf dem Weihnachtsmarkt in Weimar, die große Pyramide auf dem Weihnachstmarkt in Weimar (noch nicht fertig aufgebaut) Schilder "Weimarer Weihnacht" vor dam Anschrauben
Eine acht Meter hohe Weihnachtspyramide soll auf dem Marktplatz stehen. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann

Geboten wird auch ein kulturelles Programm. Vieles müsse allerdings im Freien stattfinden, so wie die Märchenaufführungen für Kinder, teilte das Amt für Märkte mit. Es werde zwei Kinderkarussells, aber keine Tiere geben. Es habe sich schlicht kein Schäfer gefunden.

Quelle: MDR(mw)

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Zwei Uraltführerscheine 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK