Feuerwehr Brand in Mehrfamilienhaus in Heiligenstadt - 33 Bewohner gerettet

In der Nacht hat der Dachstuhl eines Wohnblocks in Heiligenstadt gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, mussten drei Hauseingänge mit je acht Wohnungen evakuiert werden.

Heiligenstadt Brand
Die Feuerwehr brachte 33 Bewohner in Sicherheit. Bildrechte: Feuerwehr Heilbad Heiligenstadt

33 Bewohner wurden in Sicherheit gebracht, einer von ihnen erlitt wegen der stressigen Situation einen epileptischen Anfall. Der Brand war den Angaben zufolge im Dachstuhl ausgebrochen. Zur Ursache ermittelt die Polizei. Eine der Wohnungen ist aufgrund der Löschschäden unbewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von 100.000 Euro.

Heiligenstadt Brand
Das Feuer war im Dachstuhl ausgebrochen. Bildrechte: Feuerwehr Heilbad Heiligenstadt

MDR (dvs)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 10. März 2022 | 09:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen