Heiligenstadt Reise-Doku: Wie zwei Thüringer mit dem Rad nach Vietnam fuhren

Am Vatertag schwingen sich viele Männer auf das Fahrrad. So weit gekommen wie die beiden Eichsfelder Tobias John und Matthias Schneemann sind die wenigsten. 13.000 Kilometer, von Heiligenstadt in Thüringen bis nach Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam, sind sie gefahren. Eine verrückte Idee? Ja, dafür herrlich unterhaltsam. Denn herausgekommen ist die Reise-Dokumentation "Verplant - Wie zwei Typen versuchen, mit dem Rad nach Vietnam zu fahren". Diese feiert nun im Internet Premiere.

Deutscher Mann und chinesischer Junge machen ein Selfie.
In China waren die beiden Thüringer eine Attraktion. Bildrechte: IM-FILM

Wie beginnt man eine lange Reise? Mit dem ersten Schritt. Das dachten sich Tobias und Matthias, die im Film Otti und Keule heißen. In der Hitze des Rekordsommers 2018, sagten sie sich: Einfach mal Tausende Kilometer nach Vietnam radeln. Ohne Training und Übung. Ohne Rücksicht auf den harten Weg mit seinen heißen Wüsten und eiskalten Bergen. Wer nicht anfängt, kommt nicht an.

Und so ist der Name ihrer Reisereportage tatsächlich Programm: "Verplant". "Wir dachten uns, den ersten Monat der Reise verbuchen wir als Training", sagt Otti MDR THÜRINGEN.

Mann auf Fahrrad strampelt durch versengte Landschaft
Die Tour startete mitten im Rekordsommer 2018. Bildrechte: IM-FILM

Begleitet von Youtube-Fangemeinde

Das klappt erstaunlich gut. Durch die Walachei in Südost-Europa, durch Istanbul in der Türkei, oder die Wüsten Irans bis nach Asien - stoisch fahren Otti und Keule von Tag zu Tag, und das über zehn Monate. Immer mit dabei: ihre kleine Go-Pro-Kamera.

Mann auf Fahrrad schaut lachend in die Kamera und macht die ''Daumen hoch'' Geste.
Matthias schaut in die Go-Pro-Kamera, mit der sie die Reise dokumentierten und Tagebuch führten. Bildrechte: IM-FILM

Die hat ihnen ihr Freund Waldemar Schleicher vor der Reise in die Hand gedrückt. Waldemar arbeitet beim Rundfunk und ließ sich wöchentlich Filmmaterial von den beiden schicken. Er bearbeitete es und lud es bei Youtube hoch. Die Fangemeinde wuchs. Der erste Schritt zum Film war getan.

In Europa und im Mittleren Osten verlief die Reise fast problemlos. Ottis und Keules Leidensweg begann in Asien. Um nicht zu spoilern, hier nur ein paar Appetithäppchen: hohe Berge im Winter, ein autoritärer Polizeistaat und ein geschwollener Fuß.

Drei Männer sitzen lachend beieinander an einer Treppe.
Zu Hause in Heiligenstadt - Tobias, Waldemar und Matthias (v.l.). Bildrechte: IM-FILM

Freunde durch dick und dünn

"Verplant" lebt nicht nur von den Bildern der Landschaften und Herausforderungen der Reise, sondern auch vom rüpelhaften Humor unter zwei Kumpels, die es auch im letzten Winkel der Erde nicht lassen können, sich ab und zu den Stinkefinger zu zeigen.

Wahrscheinlich auch ein Grund, warum die Freundschaft zwischen Otti und Keule so gut hielt. "Wir haben uns tatsächlich nicht ein einziges Mal gestritten. Während der vielen Stunden auf dem Fahrrad hat man aber auch ausreichend Zeit für sich gehabt", sagt Otti MDR THÜRINGEN.

Mann auf Fahrrad.
Tobias verlor in zehn Monaten auf dem Sattel 25 Kilogramm Gewicht. Bildrechte: IM-FILM

Wir haben uns tatsächlich nicht ein einziges Mal gestritten.

Tobias "Otti" John

Ottis und Keules Kumpel Waldemar hat als Regisseur eine ausgezeichnete Reisedokumentation geschaffen, mit zwei sympathischen Protagonisten und unterlegt mit liebevollen Zeichnungen von Szenen, von denen es kein Filmmaterial gab. Stichwort Polizeistaat. Nur an einer Stelle stimmt der Film nicht. So "verplant" können Otti und Keule nicht sein. Immerhin haben sie es lebend zurück ins Eichsfeld geschafft.

Wegen der Corona-Pandemie kann "Verplant" nur in wenigen Kinos gezeigt werden.

MDR THÜRINGEN JOURNAL 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Mi 12.05.2021 19:00Uhr 02:01 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR THÜRINGEN/ask

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN Journal | 12. Mai 2021 | 19:00 Uhr

1 Kommentar

Lyn vor 23 Wochen

Klasse.

Umd wann kommt der Film im Fernsehen? Kann man den irgendwann kaufen?
Das hoffe ich doch.

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen

Auf Elektroantrieb umgebauter Jaguar Daimler Double Six. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wer seinen Oldtimer sauber und leise mag, kann ihn auf E-Antrieb umrüsten lassen. Eine Erfurter Firma verwandelt alte Schönheiten in echte Elektroautos. Wie diesen Klassiker: einen Jaguar Daimler Double Six.

25.10.2021 | 13:41 Uhr

Mo 25.10.2021 13:20Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-oldtimer-elektrisch-auto-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video