Wallfahrt Himmelfahrt-Stationenweg am Klüschen Hagis im Eichsfeld

Bereits zum zweiten Mal musste die traditionelle Wallfahrt zum Klüschen Hagis im Eichsfeld coronabedingt ausfallen. Stattdessen gab es einen Stationenweg mit Möglichkeiten zum Innehalten und zum Gebet.

Mit einem Stationenweg an der Kapelle Klüschen Hagis bei Wachsedt (Eichsfeldkreis) haben katholische Gläubige am Donnerstag das Fest Christi Himmelfahrt gefeiert. Seit dem Morgen kamen Männer- und Frauengruppen zu der Kapelle, die am Himmelfahrtstag normalerweise Ziel einer Wallfahrt mit Tausenden Menschen ist.

Im vergangenen Jahr musste die Wallfahrt coronabedingt ausfallen. Auch in diesem Jahr fiel der Gottesdienst aus. Stattdessen gab es einen fünfteiligen Stationenweg mit Möglichkeiten zum Innehalten und zum Gebet.

Innenraum der Kirche Klüschen Hagis
Momente der Einkehr in der kleinen Kapelle. Bildrechte: Gregor Mühlhaus

Predigt vom Bischof am Bildschirm

An einer Station wurde die Himmelfahrtspredigt des Erfurter Bischofs Ulrich Neymeyr auf Bildschirmen eingespielt. Es gab auch eine "Klagemauer", wo jeder Teilnehmende Zettel mit Wünschen, Beschwerden oder Problemen einstecken konnte.

Klüschen Hagis Wallfahrt 2021
Bischof Neymeyr hielt seine Predigt in Erfurt. Bildrechte: Gregor Mühlhaus

Die traditionelle Männerwallfahrt zum Klüschen Hagis wurde 1957 ins Leben gerufen. Auch evangelische Kirchengemeinden in Thüringen haben im Freien gefeiert.

Ein Kind steckt einen Zettel in eine Wand
Die kleine "Klagemauer" wurde gut angenommen. Bildrechte: Gregor Mühlhaus

Das kirchliche Fest Christi Himmelfahrt wird 40 Tage nach Ostern und zehn Tage vor Pfingsten begangen. Christen feiern damit die Rückkehr des wiederauferstandenen Jesus zu Gott.

Felix Seibert-Daiker mit einem Wanderstock 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Religion und Kirche Mi 12.05.2021 18:50Uhr 03:11 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR THÜRINGEN/dvs

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 13. Mai 2021 | 12:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen

Ein Schwimmbecken und eine Rutsche im Freibad Rastenberg. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK