Worbis Gottesdienst mit Bier und Musik

Bier, Dudelsack und Alphornbläser - in Worbis fand am Sonntag ein ungewöhnlicher Gottesdienst statt. Am Ende schlüpfte sogar der Pfarrer in was Bequemes und griff zum Mikrofon.

Viele Menschen sitzen an Bierbänken auf der Straße
In Worbis fand am Sonntag ein "Kneipengottesdienst" statt. Währenddessen wurde das eine oder andere Bierchen getrunken. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Viele Menschen sitzen an Bierbänken auf der Straße
In Worbis fand am Sonntag ein "Kneipengottesdienst" statt. Währenddessen wurde das eine oder andere Bierchen getrunken. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Jesus-Kreuz und Blumenstrauß auf Tisch
Das Symbol des Christentums erfüllt auch auf einem schlichten Kneipentisch seinen Zweck. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Mann spielt Dudelsack neben Menschenmenge
Für Musik sorgte unter anderem der Dudelsackspieler Elmar Redemann. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Pfarrer vor Mikrofon
Die Idee stammt von Pfarrer Peter-Michael Schmudde (Foto), dem katholische Kaplan Guido Funde und dem Gastwirt Jürgen Hartmann. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Ein Mann mit Hut und Sonnenbrille mit Mikrofon
Am Ende schlüpfte sogar der Pfarrer in was Bequemes und griff zum Mikrofon. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Zwei Alphornbläser
Zwei Alphornbläser sorgten für himmlische Klänge. 330 Gäste hörten zu. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Alle (6) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen