Bauarbeiten Eichsfeld: Landstraße zwischen Dingelstädt und Kreuzebra wieder frei

Die Landstraße zwischen Dingelstädt und Kreuzebra im Eichsfeld ist nach acht Monaten Bauzeit wieder für den Verkehr freigegeben. Wegen Restarbeiten kann die Straße allerdings nur halbseitig genutzt werden.

Baustellenabsperrung
Grund für die Vollsperrung waren Bauarbeiten an der Brücke über den Kanonenbahnradweg. Bildrechte: IMAGO / localpic

Nach acht Monaten Bauzeit ist ab Donnerstag die Landstraße zwischen Dingelstädt und Kreuzebra im Eichsfeld für den Verkehr wieder frei. Wie das Landesamt für Bau MDR THÜRINGEN mitteilte, stehen aber noch Restarbeiten aus.

Bauarbeiten aufwendiger als angenommen

Aus diesem Grund könne in den nächsten zwei Wochen die Straße nur halbseitig genutzt werden. Der Verkehr werde durch eine Ampel geregelt.

Grund für die Vollsperrung waren Bauarbeiten an der Brücke über den Kanonenbahnradweg. Diese waren den Angaben nach aufwendiger als vorher angenommen. Laut Landesamt waren zusätzliche Arbeiten am Gewölbe der Brücke notwendig. Autofahrer mussten einen etwa 20 Kilometer langen Umweg über Leinefelde in Kauf nehmen oder über Kefferhausen fahren.

MDR (jn)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 14. April 2022 | 06:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen