Ärger in Worbis Wenn die Liebe geht, muss das Liebesschloss am Rentamt weichen

Die Stadt Leinefelde-Worbis beklagt Schäden am historischen Rentamt Worbis durch gewaltsam entfernte Liebesschlösser. Nach dem Liebes-Aus werden immer häufiger Schlösser mit brachialer Gewalt vom Edelstahlzaun entfernt. Die Schäden müssten laut Stadt für viel Geld ausgebessert werden.

Liebesschlösser hängen an einem Brückengeländer
Einige Liebesschlösser vor dem Rentamt in Worbis wurden gewaltsam entfernt. Bildrechte: MDR/Claudia Götze

Ob auf Usedom, auf der Kölner Rheinbrücke, der Popperöder Quelle in Mühlhausen oder am Rentamt in Worbis im Eichsfeld: An vielen Orten, an denen sich Paare trauen lassen, hinterlassen die Frischvermählten so genannte Liebesschlösser. Das sind einfache Vorhängeschlösser in allen Fraben und Formen mit hohem ideellen Wert. Eingravierte Initialen und das Hochzeitsdatum erinnern an einen besonderen Tag.

Erste Schlösser 2010 graviert

Der Liebesbeweis und Treueschwur wird noch dadurch unterstrichen, dass die Schlüssel weggeworfen werden. So füllen sich auch am Worbiser Rentamt nach und nach die freien Flächen am glänzenden Edelstahlzaun. "Die ersten Schlösser haben wir bereits Ende 2010 für die Ehepaare graviert", erklärt Martin Zimmermann, Chef der gleichnamigen Metallbaufirma aus Worbis. Viele der mehr als 1.100 Erinnerungsstücke sind in Zimmermanns Firma verziert und anschließend an den Zaun geschlossen worden.

Es wird geschliffen, gebohrt und gestemmt

Genau das kann aber über kurz oder lang zum Problem werden. Stadtsprecher Rene Weißbach weiß: Ist die Flamme der Liebe einmal erloschen und die Partnerschaft gelöst, hat der einstige Liebesbeweis seine Bedeutung verloren und soll möglichst schnell wieder aus dem Blick der Öffentlichkeit verschwinden. "Das nehmen einige Besitzer oft mit brachialen Methoden selbst in die Hand und schleifen, bohren oder stemmen das 'Beweisstück' vom Zaun", erklärt Weißbach das Problem.

Liebesschlösser hängen an einem Geländer
Auch am Popperöder Brunnenhaus in Mühlhausen hängen viele Liebesschlösser. Bildrechte: MDR/Claudia Götze

Ordnungsamt kümmert sich um Schlösser

Dabei komme es immer wieder zu Beschädigungen des Edelstahlzauns, welche dann für viel Geld wieder ausgebessert werden müssen. Weißbach rät: "Besser ist da eine kurze Information an das Ordnungs- oder Standesamt der Stadt, die das betreffende Schloss dann professionell entfernen lassen", damit nicht noch mehr Schäden entstehen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 21. Mai 2021 | 17:00 Uhr

2 Kommentare

Steffen1978 vor 28 Wochen

Eigentümer des "Edelstahlzaus" sollten nur am robustem Drahtseil die "Liebesschlösser" tolerieren und durch Beschilderung darauf hinweisen.

Wachtmeister Dimpfelmoser vor 28 Wochen

Da fällt mir ein: Ich muss ja auch noch ein Schloss in Köln von der Hohenzollernbrücke entfernen ...

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen