Bildung Protest gegen geändertes Thüringer Schulgesetz wächst

Der Protest von Eltern aus dem Eichsfeld gegen das geänderte Thüringer Schulgesetz wächst. Dadurch ist der Besuch einer Schule in einem anderen Bundesland nur noch sehr schwer möglich. Kritik gibt es nun auch aus Hessen.

Schülerinnen melden sich während des Unterrichts an einer Schule.
Thüringer Schülern ist es nur noch schwer möglich, in einem anderen Bundesland zur Schule zu gehen (Symbolbild). Bildrechte: dpa

Nach Brehme regt sich nun auch Widerstand in Lindewerra gegen das geänderte Schulgesetz. Der Bürgermeister von Lindewerra, Gerhard Propf, sagte MDR THÜRINGEN, der erschwerte Schulbesuch über die Landesgrenze hinweg habe Auswirkungen auf viele Einzelschicksale in seiner Region an der hessischen Landesgrenze.

Kritik an Schulgesetz nun auch aus Hessen

Kritik gibt es auch vom CDU-geführten hessischen Kultusministerium. Die Regelung sei ein falsches Signal, sagte ein Sprecher. Gastschulverhältnisse mit Thüringen würden dadurch zu einer Einbahnstraße. Es gebe Anfragen von vielen Eltern, ihre Kinder in Hessen zur Schule zu schicken, so der Sprecher. Seit den 1990er-Jahren sei die Beschulung über Ländergrenzen wechselseitig organisiert. Einige hessische Schulen hätten sich außerdem auf einen bestimmten Anteil von Schülern aus länderübergreifenden Regionen eingestellt.

Kinder mit Ranzen stehen vor einem Schulbus
Viele Kinder in grenznahen Gemeinden gehen in Hessen zur Schule (Symbol). Bildrechte: Colourbox.de

Unterschriftenaktion und Fragestunde im Landtag

Die Eltern im Eichsfeld haben eine Unterschriftenaktion für eine Petition gestartet. Klarheit erhoffen sie sich auch von der Fragestunde im Thüringer Landtag am Donnerstag. Der CDU-Landtagsabgeordnete Thadäus König hat das Thüringer Bildungsministerium gefragt, ob ein Gastschulantrag in benachbarten Bundesländern auch "außerhalb zwingender persönlicher Gründe" möglich sein könnte.

Geändertes Schulgesetz bereits angepasst

Im August 2021 trat eine Schulgesetzänderung in Kraft, die es Kindern aus Thüringen deutlich schwerer macht, eine Schule außerhalb des Freistaates zu besuchen. Das Thüringer Schulgesetz wurde bereits angepasst, nachdem ein Eichsfelder Schüler vor Gericht seinen Wunsch auf eine Gesamtschule im niedersächsischen Bad Lauterberg zu gehen, durchsetzen konnte.

MDR (Kung/rom)

Mehr zum Thema Bildung und Schule

Cornelia Sussieck 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Der Bedarf an Nachhilfe für Schüler sei in der Coronapandemie "extrem hoch", sagt Cornelia Sussieck vom Bundesverband der Nachhilfeschulen, VNN. Hier gibt's ein Videointerview mit der Expertin.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Sa 08.01.2022 06:00Uhr 01:28 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/video-corona-podcast-interview-nachhilfe-boom-sussieck-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 08. Juni 2022 | 08:30 Uhr

1 Kommentar

MAENNLEiN-VON-DiESER-WELT vor 3 Wochen



Vertrauen ?? --- In allen Belangen verloren !!!

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen