Kyffhäuserkreis Eröffnung des Panorama-Museums Bad Frankenhausen erneut verschoben

Die Eröffnung des Panoramamuseums in Bad Frankenhausen (Kyffhäuserkreis) ist erneut verschoben worden. Grund sind fehlende wichtige Hygiene-Standards aufgrund von Lieferengpässen. Wie Silke Krage vom Panoramamuseum MDR THÜRINGEN mitteilte, fehlten vor allem Plexiglasscheiben, die das Hygienekonzept vorsieht. Ursprünglich sollte das Museum diese Woche wieder öffnen. Nun ist der 21. Mai als neuer Termin angesetzt.

Bauarbeiten seit Januar

Wegen umfangreicher Bauarbeiten ist das Museum seit Ende Januar geschlossen. So wurde die Küche des Museumscafés auf den neuesten Stand gebracht. Außerdem wurden im Foyer neue Rettungswege und Brandschutztüren eingebaut, auch der Teppichboden und der Fahrstuhl sind erneuert worden. Die Kosten für den Umbau liegen bei insgesamt 1,9 Millionen Euro. 

Besucher betrachten im Panorama Museum in Bad Frankenhausen das Monumentalgemälde «Frühbürgerliche Revolution in Deutschland« von Werner Tübke. 2009
Besucher betrachten Monumentalgemälde "Frühbürgerliche Revolution in Deutschland" von Werner Tübke. (Archivbild) Bildrechte: dpa

Vielfältiges Angebot

Das Museum zeigt dauerhaft das monumentale Rundbild "Frühbürgerliche Revolution in Deutschland" von Werner Tübke, das Szenen aus den Bauernkriegen abbildet. Neben der Nutzung des 360-Grad-Panoramas des Museumsgebäudes für verschiedene, meist kunsthistorische Auststellungen, werden im regulären Betrieb Kleinkunstveranstaltungen und ein Studiokino im Museum angeboten. Wegen der Corona-Pandemie wird es 2020 keine Sonderausstellung in Bad Frankenhausen geben.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 11. Mai 2020 | 11:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Nordhausen - Sondershausen - Sangerhausen

Mehr aus Thüringen