Zerlegebetrieb Schwerer Unfall im Kyffhäuserkreis: Arbeiter gerät mit Hand in Fleischwolf

Bei einem Arbeitsunfall im Greußener Ortsteil Holzengel im Kyffhäuserkreis ist am Montagmorgen ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 56-Jährige mit der Hand in einen Fleischwolf geraten. Dabei sei die Hand abgetrennt worden.

Der Unfall passierte in einem Zerlegebetrieb für Geflügelfleisch. Der Schwerverletzte wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Halle geflogen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jml

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 08. März 2021 | 09:30 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sondershausen - Sangerhausen

Mehr aus Thüringen