Geschichte Neuer Leiter für KZ-Gedenkstätte kommt aus Washington

Der Historiker Stefan Hördler wechselt vom Deutschen Historischen Institut in der US-Hauptstadt Washington an die Spitze der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora bei Nordhausen. Wie die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora am Montag mitteilte, hat sich der Stiftungsrat einstimmig für den NS-Experten entschieden. Er trete seine Stelle im Februar 2015 an. Bis dahin leite Regine Heubaum die KZ-Gedenkstätte weiterhin kommissarisch.

Der langjährige Leiter der Gedenkstätte in Nordhausen, Jens-Christian Wagner, war zum 1. September an die Spitze der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten gewechselt. Dazu gehört unter anderem das ehemalige KZ Bergen-Belsen. Stiftungs-Pressesprecher Philipp Neumann-Thein sagte, voraussichtlich werde Hördler wie schon Wagner sowohl in Nordhausen als auch am Stiftungssitz in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald auf dem Ettersberg bei Weimar arbeiten.

Hördler war 2012 für einen Forschungsaufenthalt ans Deutsche Historische Institut in Washington gegangen. Dieses Forschungs- und Beratungsinstitut soll den akademischen Austausch zwischen den USA und Deutschland fördern. Nach eigenen Angaben hat sich Hördler in seiner Promotion an der Berliner Humboldt-Universität mit dem Zerfall des KZ-Systems der Nationalsozialisten im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs befasst. Außerdem habe er zu den KZ-Wachmannschaften zwischen 1933 bis 1945 geforscht, besonders zu den SS-Totenkopfverbänden.

Mehr aus Nordthüringen

Menschen sitzen feierend an einem Tisch. Drei Männer tragen Uniform. 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Im Kyffhäuserkreis werden am Freitag im Rahmen der Ehrenamtsgala engagierte Bürger gefeiert. Sie haben zum Beispiel in der Flutregion in Ahrweiler geholfen oder auch in der Altenhilfe.

24.09.2021 | 20:54 Uhr

MDR THÜRINGEN Fr 24.09.2021 19:00Uhr 00:19 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/kyffhaeuser/ehrenamt-gala-freiwillige-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Mann wirft Äpfel in einen großen Trog. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In großen Säcken bringen die Thüringer gerade ihre Äpfel zu Mostereien, um sie zu Saft verarbeiten zu lassen - etwa in Teistungen im Eichsfeld. Hier ist das mosten noch echte Handarbeit.

24.09.2021 | 12:46 Uhr

Fr 24.09.2021 12:00Uhr 01:03 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/eichsfeld/video-mosterei-teistungen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Thüringen

Menschen sitzen feierend an einem Tisch. Drei Männer tragen Uniform. 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Im Kyffhäuserkreis werden am Freitag im Rahmen der Ehrenamtsgala engagierte Bürger gefeiert. Sie haben zum Beispiel in der Flutregion in Ahrweiler geholfen oder auch in der Altenhilfe.

24.09.2021 | 20:54 Uhr

MDR THÜRINGEN Fr 24.09.2021 19:00Uhr 00:19 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/kyffhaeuser/ehrenamt-gala-freiwillige-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Lustige Figuren aus Zwiebeln. 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Bis Sonntag laden Händler und Landwirte in Apolda zum Herbstmarkt - der traditionelle Zwiebelmarkt ist coronabedingt ausgefallen.

24.09.2021 | 20:51 Uhr

MDR THÜRINGEN Fr 24.09.2021 19:00Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/apolda-weimarer-land/video-zwiebelmarkt-herbstmarkt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video