2G+ in Gastronomie Bleicherode: Gastronomen fordern neuen Standort für Corona-Testzentrum

15 Gastronomen aus Bleicherode haben in einem offenen Brief einen neuen Standort für das kommunale Corona-Testzentrum gefordert. In dem Schreiben heißt es, das Testzentrum im Kulturhaus bevorteile eine bestimmte Gaststätte, die gleich neben dem Testzentrum liege. Durch die neuen 2G+-Regeln in Gastronomie sei zu erwarten, dass Gäste mit negativem Corona-Test gleich die naheliegende Gaststätte ansteuerten. Das sei wettbewerbsverzerrend, so die Gastwirte.

Ein Schild an der Eingangsür weist auf die 2G+ Regel in einem Restaurant hin.
Vom 23. Januar an sollen landesweit nur Geimpfte und Genesene mit einem negativen Corona-Test oder einer Auffrischungsimpfung Zutritt zu Restaurants, Cafés und Kneipen haben. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / Sven Simon

Mehr zu 2G+

Quelle: MDR(mw)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 11. Januar 2022 | 11:30 Uhr

4 Kommentare

lulu2020 vor 1 Wochen

Soll das Testzentrum lieber in einem abgelegenen und schlecht erreichbaren Ortsteil weit ab von Gaststätten,Geschäften und Freizeiteinrichtungen untergebracht werden damit keine Einrichtung bevorteilt wird? Mancherorts gibt es keine Testzentren oder nur mit unpassenden Öffnungszeiten z.B 9 bis 12 wo die meisten Leute arbeiten müssen.
Ich denke die Auswahl der Gaststätte hängt mehr von deren Qualität und Servicec ab als von der Entfernung zum Testzentrum

thoralf1 vor 1 Wochen

Also bitte, wenn wir jetzt auch noch mit derartigen Kleinigkeiten anfangen!

knarf2 vor 1 Wochen

Hobby-Virologe:Welche,wenn man fragen darf?

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen