Feuerwehr Feuer in Nordhausen gelöscht - mindestens ein Reihenhaus unbewohnbar

Beim Brand von drei Reihenhäusern im Nordhäuser Ortsteil Steigerthal ist am Dienstag hoher Schaden entstanden. Wie ein Polizeisprecher sagte, ist mindestens eines der Häuser nicht mehr bewohnbar. Hier hatte die Polizei den Schaden auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Der Eigentümer hatte das Gebäude kürzlich selbst saniert.

Insgesamt sind fünf Bewohner von zwei Häusern von dem Brand betroffen. Das dritte Gebäude war laut Polizei nicht bewohnt. Inzwischen hält die Feuerwehr Brandwache. Die Ursache des Brandes muss noch ermittelt werden.

Feuerwehr löscht Brand in mehreren Wohnhäusern.
Die Feuerwehr setzte auch eine Drehleiter ein. Bildrechte: MDR/Silvio Dietzel

Notruf ging kurz vor elf Uhr ein

Der Notruf war am Dienstagvormittag kurz vor elf Uhr eingegangen. Der Löscheinsatz gestaltete sich schwierig, da die Gebäude eng aneinander gebaut sind. Es wurde von zwei Seiten gelöscht.

Neben der Berufsfeuerwehr Nordhausen waren zehn freiwillige Feuerwehren mit insgesamt 75 Feuerwehrleuten im Einsatz.

MDR (seg/sar)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten Nordthüringen | 29. November 2022 | 13:30 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen

Wettermoderator Marc Neblung 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK