Modellprojekt Geschäfte in Nordhausen bleiben voraussichtlich geöffnet

Die Geschäfte und Museen im Landkreis Nordhausen dürfen voraussichtlich für weitere fünf Tage geöffnet bleiben. Wie eine Sprecherin mitteilte, erwartet der Kreis nach telefonischer Rücksprache mit dem Thüringer Gesunheitsministerium, dass die Erlaubnis noch am Freitag verlängert wird. Damit könnten die Läden nächste Woche Montag bis Freitag geöffnet bleiben.

Menschen stehen in einer Schlange.
Menschen warten auf ihren Corona-Test im Testzentrum im Bahnhofsgebäude der Harzer Schmalspurbahnen in Nordhausen. Bildrechte: MDR/Armin Kung

In dieser Woche hatte der Landkreis Nordhausen in einem Modellprojekt getestet, ob und wie Geschäfte und Museen wieder öffnen können. Wer dorthin will, muss einen negativen Corona-Test vorlegen und sich registrieren lassen. Der Landkreis Nordhausen ist laut Robert Koch-Institut der mit dem niedrigsten Corona-Inzidenzwert in Thüringen. Er lag am Freitag bei 53.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jni

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 09. April 2021 | 16:30 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen