Kriminalität Fahrkartenautomat gesprengt: Hoher Sachschaden

Unbekannte haben am Bahnhof in Nordhausen-Salza einen Fahrkartenautomaten aufgesprengt. Nach Angaben der Bundespolizei haben die Täter das Gerät stark beschädigt und so in Brand gesetzt. An die Geldkassette gelangten sie jedoch nicht. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Die Tat in der Walther-Rathenau-Straße muss am Sonntagmorgen zwischen 3:08 Uhr und 3:22 Uhr geschehen sein. Die Kripo konnte DNA- und weitere Spuren sicherstellen und bittet um Hinweise zu Beobachtungen. Der Schaden nach der Explosion wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Quelle: MDR (gh)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 05. Dezember 2021 | 18:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen

Zahlreiche Menschen stehen dicht an dicht und ohne Masken auf einer Straße in Gera. 1 min
Bildrechte: MDR/Björn Walther
1 min 19.01.2022 | 11:54 Uhr

In Gera wurde am Dienstag erneut gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert. Die Menschen zogen dabei auch am Wohnhaus des Oberbürgermeisters Julian Vonarb vorbei. Im Netz hatten Nazis dazu im Vorfeld aufgerufen.

Mi 19.01.2022 11:33Uhr 00:48 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/gera/video-590188.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video