Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Mehrfach gebissen13-Jähriger in Ellrich von Hund attackiert

28. Januar 2024, 12:32 Uhr

von MDR THÜRINGEN

Im Kreis Nordhausen ist ein Junge am Sonnabend durch mehrere Hundebisse schwer verletzt worden. Der 13-Jährige hatte laut Polizei gegen 14 Uhr mit Freunden auf einem Sportplatz in Sülzhayn gespielt, als er von dem zweieinhalbjährigen Malinois plötzlich attackiert worden war.

Eine schwere Hundeattacke auf einen 13-Jährigen hat es im Kreis Nordhausen gegeben. Der Malinois konnte sich zuvor von seinem Halter losreißen. (Symbolfoto) Bildrechte: IMAGO/Pond5 Images

Der Hund hatte sich zuvor von seinem 66-jährigen Halter unvermittelt losgerissen, als dieser am Sportplatz vorbeigegangen war, und war zu den Kindern gerannt.

Den Angaben zufolge biss der Hund den 13-Jährigen mehrfach in Beine, Arme und Körper. Der Junge musste schwer verletzt in das Südharzklinikum Nordhausen gebracht werden. Die Polizei leitete gegen den Hundehalter ein Ermittlungsverfahren ein.

Was ist ein Malinois?- Der Malinois stammt aus Belgien und gehört zur Gruppe der Hüte- und Treibhunde.

- Früher wurde er häufig als Schäferhund eingesetzt, heute vor allem als Gebrauchs- oder Diensthund.

- Er hat ein ausgeprägtes Temperament und damit ein hohes Anforderungsprofil. Der Malinois hat viel Spielfreude und ist sehr neugierig, ausgesprochen sensibel und vielseitig einsetzbar.

Quelle: Verband für das Deutsche Hundewesen

Mehr zu Hundeangriffen

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 28. Januar 2024 | 10:00 Uhr