Nordhausen Neue Tribüne im Albert-Kuntz-Sportpark genehmigt - Baubeginn im Herbst

Für die neue Tribüne im Albert-Kuntz-Sportpark in Nordhausen liegt nun eine Baugenehmigung vor. Damit könne im Herbst mit dem Bau begonnen werden, teilte Landrat Matthias Jendricke (SPD) MDR THÜRINGEN mit. Die teilüberdachte Haupttribüne soll in zwei Jahren fertig sein und rund 1.200 Zuschauern Platz bieten. Die geplanten Baukosten liegen bei rund 7,6 Millionen Euro.

Haupttribüne im Albert-Kuntz-Sportpark
Soll ersetzt werden: die Haupttribüne im Albert-Kuntz-Sportpark in Nordhausen Bildrechte: Michael Hundt / Matthias Koch

Nach langer Verzögerung war im März die Haupttribüne abgerissen worden. Seit dem ruhen die Bauarbeiten wieder. Vor Ausbruch der Corona-Pandemie hatten durchschnittlich etwa 370 Zuschauer die Spiele von Oberligist Wacker Nordhausen besucht. Das Stadion war 1923 eingeweiht worden. Jahrelang hatten Verein, Stadt und Landkreis über eine Sanierung des maroden Stadions gestritten. Zuletzt war der Umbau zu einem drittliga-tauglichen Stadion für 15 Millionen Euro geplant worden. Mit dem Abstieg von Wacker in die Oberliga wurden diese Pläne jedoch revidiert. Eigentümer des Stadions ist derzeit der Landkreis Nordhausen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dr

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten regional | 09. August 2021 | 11:00 Uhr

3 Kommentare

NBS vor 40 Wochen

Liebe Sportredaktion vom MDR,
Die Kapazität der geplanten Haupttribüne verfügt laut der SERVICE GESELLSCHAFT des Landkreises Nordhausen genau über 1158 Zuschauerplätze. Warum haben Sie nicht gleich auf 10000 aufgerundet? Dann hätte User "DerErik" mit seinem Bund der Steuerzahler mal so richtig auf den Putz hauen können.
Für eine mittelgroße Stadt in der ostdeutschen Provinz finde ich das Bauvorhaben nicht gerade überdimensioniert. Die durchschnittliche Zuschauerzahl der letzten Saison ist zwar korrekt, aber irgendwie auch tendenziös. Die völlig verrückte Corona-Saison nach dem Abstieg war nach gerade einmal 8 ausgetragenen Partien für Nordhausen beendet.
Wie waren denn die Zahlen in der vorangegangenen Regionalligasaison?

PS: Der Theaterumbau in Nordhausen verschlingt Stand jetzt an die 40 Millionen Euro. Dazu kommt noch eine neue Feuerwache mit knapp 20 Millionen. Da fallen doch die 7-10 Milliönchen für die Sanierung des altehrwürdigen AKS nicht mehr ins Gewicht, oder "DerErik"?

MDR-Team vor 40 Wochen

Vielen Dank für den Hinweis, wir werden die Zahlen noch einmal prüfen und den Artikel gegebenenfalls anpassen.

DerErik vor 40 Wochen

Wozu? Für durchschnittlich nicht mal 400 Zuschauer in Liga 5? Wo ist da der Bund der Steuerzahler und prangert diese sinnlose Geldverschwendung an???

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen