Defekte Rohrleitung Leck gefunden: Freibad in Mühlhausen wird wieder dicht

Das Freibad in Mühlhausen wird repariert. Nachdem im Mai über Nacht 40.000 Liter Wasser ausgelaufen waren, konnte nun das Leck gefunden werden. In drei bis vier Wochen soll das Freibad wieder öffnen können.

Eine defekte Rohrleitung in fast zwei Meter Tiefe hat den Wasserverlust im Mühlhäuser Freibad verursacht. Wie Stadtsprecherin Anke Pfannstiel am Freitag informierte, hat die Reparatur bereits begonnen. Nach Reinigungsarbeiten und Probeläufen könne der Badbetrieb in drei bis vier Wochen starten.

Komplizierte Leckortung

Um das Problem zu finden, haben Stadt und städtischer Bauhof in den zurückliegenden Wochen mit dem Trinkwasserzweckverband und spezialisierten Firmen zusammengearbeitet. Dabei kamen Kamera, Druckluft, akustische Überprüfung und Gas-Messverfahren zum Einsatz. Weil sich an der defekten Stelle Leitungen kreuzen, sei die Leckortung kompliziert gewesen. Zudem wurde festgestellt, dass Dichtungen an einem der unterirdischen Schwallwasserbehälter defekt sind. Dieses Problem ist bereits behoben.

Badegäste im Freibad Mühlhausen. Ein Junge springt gerade vom Sprungturm.
So sieht das neue Freibad in Mühlhausen mit gefülltem Becken aus. (Archivbild vom September 2020) Bildrechte: MDR/Claudia Götze

Reparatur verursacht keine zusätzlichen Kosten

Aus dem Schwallwasserbehälter waren vor vier Wochen über Nacht 40.000 Liter ausgelaufen. Das neue Mühlhäuser Freibad war erst im Sommer vergangenen Jahres eröffnet worden. Es hatte mehr als sieben Millionen Euro gekostet. Bei den aktuellen Reparaturarbeiten handelt es sich laut Stadt um Gewährleistungen, die keine zusätzlichen Kosten verursachen.

Das "Kampfbecken" des 2010 geschlossenen Freibads in Mühlhausen. Für den Freibad-Neubau soll es mit Beton verfüllt werden.
Das "Kampfbecken" vor der Sanierung. (Archivbild) Bildrechte: MDR/Juliane Maier-Lorenz

Mehr Nachrichten zum Freibad in Mühlhausen

Quelle: MDR THÜRINGEN/the

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 18. Juni 2021 | 15:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda

Mehr aus Thüringen