Raum Jena-Weimar Notruf 112 in Teilen Thüringens zeitweise ausgefallen

Der Notruf 112 ist am Dienstag in Teilen Thüringens ausgefallen. Am Abend war die Nummer nach Angaben der Stadtverwaltung Jena dann wieder erreichbar.

Notruf SOS Funktion iPhone
Bislang ist unklar, wie es zu der Störung kommen konnte. Bildrechte: MDR JUMP/Kais Harrabi

Betroffen waren neben Jena auch die Stadt Weimar sowie der Saale-Holzland-Kreis, der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt sowie Teile des Weimarer Landes.

Grund war laut Zentraler Leitstelle Jena eine technische Störung. Einen IT-Angriff von außen habe es nicht gegeben, teilte die Jenaer Stadtverwaltung am Abend mit. Das Problem habe auch nicht mit der Erweiterung des Einzugsgebiets der Leitstelle Jena zusammengehangen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jni/dr, dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 27. Juli 2021 | 15:00 Uhr

3 Kommentare

part vor 7 Wochen

Eigentlich ist ja die 116117 dafür da um einen Bereitschaftsarzt anzufordern, doch langwierige Coronadurchsagen und dann die Nichtverbindung zwingen selbst Bürger dazu im Nachhinein gleich den Notruf zu wählen. Erwarten uns hier immer mehr kanadische Verhältnisse?

Firefighter vor 7 Wochen

Die Meldung war schlichtweg nicht korrekt, alle Notrufe im Weimarer Land werden in der zentralen Leitstelle Weimarer Land verarbeitet und dort gab es den Ausfall nicht. Bleibt nur zu hoffen, dass niemand auf der Strecke geblieben ist...

Linker_Ossi vor 7 Wochen

Handel statt Reden. Danke MDR.

Mehr aus Thüringen