Sanierung Altenburg: "Schmöllnsche Vorstadt" bekommt neues Straßenbild

Die "Schmöllnsche Vorstadt" in Altenburg ist bekannt für ihren schlechten Zustand. Seit Dienstag wird die Straße samt Fußwegen und Parkplätzen vollständig saniert. Einen Teil der 510.000 Euro, die der Umbau kosten soll, übernehmen Land und Bund.

Altenburg Straße Sanierung Schmoellnsche Vorstadt
Gift für jeden Stoßdämpfer: Die "Schmöllnsche Vorstadt" in Altenburg. Nun wird sie rundum saniert. Bildrechte: MDR Fernsehen

Seit Dienstag wird die "Schmöllnsche Vorstadt" in Altenburg komplett saniert. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Die Straße dient als wichtige Zufahrt zur Innenstadt und soll in den kommenden drei Monaten ausgebaut und zum Teil verbreitert werden.

510.000 Euro für Straßensanierung

Der Abschnitt zwischen den beiden Kreuzungsbereichen zur Puschkinstraße und zum Johannisgraben erhält unter anderem eine neue Asphaltdecke. Zudem sollen Fußwege und Parkplätze erneuert werden. Die Kosten liegen bei rund 510.000 Euro. Ein Teil wird von Land und Bund übernommen.

Die Bauarbeiten an der Straße werden voraussichtlich bis Mitte Juli dauern. Währenddessen muss der Abschnitt der "Schmöllnschen Vorstadt" voll gesperrt werden.

MDR (cfr)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 19. April 2022 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen

Eine junge Frau spielt Laute. 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN JOURNAL
1 min 27.06.2022 | 17:20 Uhr

Dudelsack, Laute und Cembalo sind Instrumente, die eher selten auf den Lehrplänen von Musikschulen stehen. In Altenburg schon. Dort können Interessenten das Spiel auf diesen Instrumenten lernen.

MDR FERNSEHEN Mo 27.06.2022 19:00Uhr 00:46 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/altenburg/video-altenburg-musikschule-historische-instrumente-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video