LGBTIQ-Community Erster Christopher Street Day in Altenburg

Menschen halten ein Banner auf einer Demonstration.
Unter dem Motto "Farbe bekennen - der Regenbogen kennt kein Braun" findet der Christopher Street Day (CSD) zum ersten Mal in Altenburg statt. Bildrechte: MDR/Andreas Dreißel
Menschen halten ein Banner auf einer Demonstration.
Unter dem Motto "Farbe bekennen - der Regenbogen kennt kein Braun" findet der Christopher Street Day (CSD) zum ersten Mal in Altenburg statt. Bildrechte: MDR/Andreas Dreißel
Eine CSD-Demonstration in einer Straße in Altenburg.
Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen demonstrierten am Samstag für Gleichstellung und Akzeptanz ihrer Lebensweise. Bildrechte: MDR/Andreas Dreißel
Zwei Männer halten auf einer Demonstration Schilder goch.
Während der Planung hatte das Organisationsteam Hunderte Hassbotschaften in den sozialen Netzwerken erhalten. Bildrechte: MDR/Andreas Dreißel
Mehrere Demonstrierende vor dem Theater in Altenburg.
Der Demonstrationszug startete am Bahnhof und bewegte sich in Richtung Theater zum Markt. Wo am Nachmittag ein buntes Programm stattfindet. Bildrechte: MDR/Andreas Dreißel
Mehrere Menschen mit Regenbogenflaggen stehen auf einem Platz.
Nach Erfurt, Gera, Jena und Weimar ist es der fünfte CSD in Thüringen. In Altenburg sind am Samstag rund 600 Menschen auf die Straße gegangen. Bildrechte: MDR/Andreas Dreißel
Alle (5) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 10. Juli 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen