Erhebliche Verkehrsbehinderungen Strafanzeigen, Bußgelder und eine Verfolgungsjagd bei Moped-Korso

In Sachsen und Thüringen haben hunderte Moped- und Motorradfahrer einen unangemeldeten Korso veranstaltet und im Altenburger Land eigenmächtig Straßen gesperrt. Die Polizei erteilte Platzverweise, verhängte Bußgelder und schrieb Anzeigen.

Ein Teilnehmer startet beim Treffen mit Zweirädern der Marke Simson aus DDR-Produktion sein Fahrzeug.
Symbolfoto: Teilnehmer eines Simson-Treffens - hier in Gadebusch in Mecklenburg-Vorpommern. Bildrechte: dpa

Hunderte Zweiradfreunde hatten sich am Sonnabend Nachmittag laut Polizei in Neukirchen bei Borna südlich von Leipzig getroffen. Einige Fahrer wurden bereits dort von der sächsischen Polizei kontrolliert. Andere machten sich auf den Weg in Richtung Thüringen. Nahe des Flugplatzes am Leinawald im Altenburger Land machte der Tross nach Angaben der Thüringer Polizei Station. Bei der Weiterfahrt in Richtung Altenburg hätten Teilnehmer Straßen blockiert. Der Verkehr sei erheblich behindert worden.

Die Thüringer Polizei schrieb mehrere Strafanzeigen, weil Fahrer ihre Zweiräder nicht versichert oder Steuern nicht bezahlt haben sollen. Zudem wurden Fahrer wegen Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen angezeigt. Außerdem wurden Teilnehmer mit Bußgeldern belegt, weil sie gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen hatten oder ihre Fahrzeuge nicht zugelassen waren.

Ein 20-Jähriger lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und fuhr sich dabei in einer Sackgasse fest. Er musste noch vor Ort seinen Führerschein abgeben.

Die Polizei in Sachsen erteilte 160 Teilnehmern Platzverweise und schrieb sieben Anzeigen. In Neukirchen waren die Beamten bis 21 Uhr im Einsatz.

Start beim Simson-Rennen 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Do 23.09.2021 18:41Uhr 02:29 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-formel-eins-der-simsonszene-zum-haertestest-in-der-altmark-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

MDR (seg)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten Ostthüringen | 24. April 2022 | 14:30 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen

Graffiti am Wielandplatz in Weimar 2 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN
2 min 28.06.2022 | 19:21 Uhr

Mir einem professionellen Graffiti will Weimar den Konflikt um den Treff von Jugendlichen am Wielandplatz entschärfen. Die Stadt will sie nicht verdrängen, sondern signalisieren, dass sie dort ihren Platz haben können.

Di 28.06.2022 15:11Uhr 01:44 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/weimar/video-graffiti-treffpunkt-wielandplatz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video