Eröffnung erst zur Spielzeit 2022 Sanierung des Theaters Altenburg dauert länger

Sanierung, unliebsame Überraschungen, Verzögerung und Mehrkosten - auch das Theater Altenburg macht dieses Bauherrenschicksal durch. Die Wiedereröffnung zum 150. Theaterjubiläum klappt damit nicht mehr.

Männer in hohem Bühnensaal voller Gerüste
Sorgenvolle Blicke: Die Sanierung lief nicht so wie erhofft. Bildrechte: MDR/Kathleen Bernhardt

Die Sanierung des Theaters Altenburg verzögert sich um weitere 18 Monate. Wie Landrat Uwe Melzer (CDU) sagte, soll es nun zu Beginn der Spielzeit im Jahr 2022 wiedereröffnet werden. Als Gründe nannte er gestiegene Baustoffkosten und zusätzliche Arbeiten, die zum Start der Sanierung des 150-jährigen Hauses noch nicht absehbar gewesen seien.

Baupläne für Sanierung
Das ist der Plan - dessen Umsetzung jetzt allerdings länger dauert als geplant. Bildrechte: MDR/Kathleen Bernhardt

Höhere Kosten

Die Sanierungskosten stiegen demnach von 11,8 Millionen Euro auf nunmehr 14,8 Millionen. Zudem hatte der Starkregen Anfang Juni Teile der Baustelle geflutet. So stand die Baustelle des Orchestergrabens als tiefste Stelle des Theaters unter Wasser. Die Bauarbeiter konnten aber an anderen Stellen des Theaters weiter arbeiten.

Bauarbeiter in Orchestergraben vor offenen Ziegelwänden
Problemfall Orchestergraben Bildrechte: MDR/Kathleen Bernhardt

Keine Wiedereröffnung zum Jubiläum

Die Interimsspielstätte Theaterzelt wird noch bis April nächsten Jahres genutzt. Dann ist an verschiedenen Orten des Altenburger Landes ein Sommertheater geplant, sagte Melzer. Ursprünglich sollte das neu sanierte Theater zu seinem 150. Jubiläum am 16. April 2021 wiedereröffnet werden.

Altenburg: Ein Festzelt, welches als Interimsspielstätte während der Sanierung des Altenburger Theatergebäudes am Theaterplatz dient.
"Interimsspielstätte" heißt das Theaterzelt in Altenburg, das jetzt noch länger gebraucht wird. Bildrechte: dpa
Baustelle in einem Museum 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Di 20.07.2021 19:00Uhr 01:32 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR THÜRINGEN/csr

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | Thüringen Journal | 20. Juli 2021 | 19:00 Uhr

2 Kommentare

MAENNLEiN-VON-DiESER-WELT vor 8 Wochen

…und zur letzten Vorstellung im Zelt nicht vergessen: für den Schluß-Segen gibt’s die Schausteller- und Circus-Seelsorger der beiden großen Kirchen in
Deutschland !

… und für das Weihespiel im neuen alten großen Haus hätten wir gern
eine persönliche Einladung und eine personengebundene Eintrittskarte.

MAENNLEiN-VON-DiESER-WELT vor 8 Wochen

Macht doch nix ! Dann brauchen wir in einer möglichen vierten CORONA-Welle das Haus nicht wieder schließen ! 😉 …und wie steht’s um die anderen Theaterbaustellen im Thüringer Ländle, lieber mdr und wie
geht’s unseren Schloßtheatern mit samt ihren Schloßkapellen ?

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen