Leuchtender Flugplatz Rekord für Louis: Das größte Fackelbild der Welt

Am Samstagabend ist in Gera das weltweit größte Fackelbild entzündet worden. Auf dem Flugplatz Gera-Leumnitz wurden dafür rund 15.000 Fackeln gesteckt, von denen tatsächlich letztlich 14.901 brannten. Der Verein "Rekordteam“ hat damit für einen guten Zweck seinen siebten Weltrekord aufgestellt, wie Rekordrichter Rolf Allerdissen bestätigte. Die mit 14 Kilometer Draht verbundenen Fackeln wurden elektrisch gezündet.

 Fast 15.000 Fackeln stehen auf einer großen Fläche.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Verein "Rekordteam Gera" hat am Samstagabend erneut einen Weltrekord aufgestellt. Das Team ließ auf dem Flugplatz Gera-Leumnitz 14.901 Fackeln gleichzeitig erstrahlen - als "größtes Fackelbild der Welt". Der Rekord war verbunden mit einer Spendenaktion. So konnte ein Auto für eine Familie umgebaut werden, deren Kind an einer unheilbaren Krankheit leidet. Das Auto wurde der Familie vor dem Rekordversuch übergeben.

Alten Rekord fast verdoppelt

Die Geraer überboten damit die 2018 von der Jugendfeuerwehr Ellwangen (Baden-Württemberg) aufgestellte Bestmarke mit 8286 brennenden Fackeln. Es ist bereits der fünfte Rekord des Geraer Vereins. Die Mitglieder bauten unter anderem die längste Murmelbahn der Welt und errichteten den höchsten Stapel aus Autoreifen. Mit den Erlösen der Veranstaltungen und Spenden wurde jeweils der Umbau der Autos finanziert. Bei dem Rekordversuch am Samstagabend waren auch Ministerpräsident Bodo Ramelow und die Botschafterin der Vereinigten Arabischen Emirate zu Gast.

Quelle: MDR Thüringen/gh

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 17. Oktober 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen