Baustelle Kilometerweite Umwege wegen Straßensperrung in Greiz

20. Juni 2024, 12:05 Uhr

Autofahrer nach Greiz müssen seit Donnerstag kilometerweite Umwege in Kauf nehmen. Eine der Haupteinfahrtsstraßen, die zusammengeführte B92/B94, ist wegen Bauarbeiten teilweise gesperrt.

Verkehrsleiteinrichtungen und Hinweisschilder stehen an einer Straßenbaustelle auf der Neefestrasse in Chemnitz.
Eine der wichtigsten Einfahrtstraßen in Greiz ist für zwei Wochen teilweise gesperrt. (Symbolfoto) Bildrechte: IMAGO / Uwe Meinhold

Kilometerweite Umleitungen empfohlen

Auf einem Teilstück wird nach Angaben des Landratsamtes der Straßenbelag erneuert. Das sei nur unter Vollsperrung möglich. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Untergrochlitzer- und Waldstraße.

Autofahrer werden kilometerweit umgeleitet - und zwar über Zeulenroda-Triebe sowie über das sächsische Pausa und Plauen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich zwei Wochen.

Anwohner und Gewerbetreibende sind laut einem Bericht der "Ostthüringer Zeitung" verärgert über die kurzfristige Ankündigung der Sperrung.

Bahnstrecke Gera-Greiz zudem gesperrt

Zudem ist Greiz aktuell auch teilweise vom Bahnverkehr abgeschnitten. Bis Mitte Juli fallen die Züge zwischen Gera und Greiz aus. Bahnreisende müssen dort mit Bussen fahren.

MDR (jr/vle/rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 20. Juni 2024 | 08:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen

Ferienkinder im Zeltlager 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Von Pfeilen getroffene Figur eines Bären 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk