Pandemie Greiz: Höchste Corona-Inzidenz bundesweit innerhalb eines Tages

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Landkreis Greiz innerhalb eines Tages von rund 520 auf etwa 1.760 am Mittwoch gestiegen. Laut Robert-Koch-Institut hat der Landkreis damit den höchsten Wert bundesweit.

Martina Schweinsburg
Landrätin Martina Schweinsburg hält die Corona-Inzidenz für wenig aussagekräftig. Bildrechte: dpa

Landrätin: Hospitalisierungsinzidenz ist maßgebend

Landrätin Martina Schweinsburg (CDU) erklärt den rasanten Sprung mit den verzögerten Meldungen über die Feiertage. Zudem seien jetzt erst ältere Fälle abgearbeitet worden. Am Mittwoch habe das Gesundheitsamt Greiz 50 neue Corona-Infektionen registriert. Nach Angaben der Landrätin liegt die tatsächliche Inzidenz damit bei rund 268.

Schweinsburg sagte weiter, dass der Inzidenzwert als Maßstab nicht belastbar sei. Realistischer sei die Hospitalisierungsinzidenz, also die Zahl der mit Corona-Patienten belegten Krankenhausbetten. Die liege im Landkreis Greiz am Mittwoch bei null.

Ein junger Reporter, in einer Interviewsituation. 2 min
Bildrechte: MDR
2 min

Die 7-Tage-Inzidenz ist immer noch wichtiger Gradmesser in der Pandemie. Wie sich die Werte zuletzt entwickelt haben und welche Bedeutung ihnen noch zukommt, erläutert MDR-AKTUELL-Redakteur Piet Felber-Howitz.

Do 14.04.2022 15:08Uhr 01:57 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/drei-fragen-zur-corona-inzidenz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr zum Corona-Virus in Thüringen

MDR(cfr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 20. April 2022 | 17:30 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen

Skikekurs in Oberhof 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK