Bad Köstritz Trainieren für den Ernstfall: Neuer Übungs-Tunnel für Feuerwehrschule

Die Landesfeuerwehrschule in Bad Köstritz hat einen neuen Übungs-Tunnel in Betrieb genommen. Darin können Feuerwehrleute Szenarien üben. Zum Beispiel das Retten von Menschen aus einem verrauchten Autobahntunnel.

An der Landesfeuerwehrschule in Bad Köstritz ist am Donnerstag die neue Tunnel-Übungsanlage in Betrieb genommen worden. Die offizielle Eröffnung hat ohne Publikum bei einem Besuch von Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) stattgefunden.

Einsatzkräfte in der Tunnelübungsanlage der Feuerwehrschule in Bad Köstritz
Im Übungstunnel können die Feuerwehrleute für echte Szenarien üben. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Feuerwehr trainiert für Einsatz in Autobahntunneln

Der Übungstunnel, der in einer ehemaligen Bunkeranlage gebaut wurde, ist 80 Meter lang. Hier können die Feuerwehrleute verschiedene Szenarien üben, beispielsweise das Retten von Menschen aus verrauchten Autobahntunneln oder Tiefgaragen.

Mann hält Gegenstand
Die Übungen im Tunnel werden überwacht. Bildrechte: MDR/Uwe Kelm

Dabei überwachen die Ausbilder per Wärmebild die Übung und sehen die Herzfrequenzen der Feuerwehrleute, die mit bis zu 50 Kilogramm Ausrüstung unter Atemschutz, bei Dunkelheit und Lärm Dummys finden und retten müssen.

Modernste Übungsanlage Deutschlands

Innenminister Georg Maier stieg am Eröffnungstag selbst in eine Feuerwehrausrüstung und absolvierte eine Übung.

Feuerwehrleute stehen in einem Gang
Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) zog zur Einweihung des neuen Übungstunnels selbst eine Feuerwehrausrüstung an. Bildrechte: MDR/Uwe Kelm

Der Bau der Straßentunnelübungsanlage mit Atemschutzstrecke hat 14 Monate gedauert und das Land Thüringen 4,1 Millionen Euro gekostet. Es sei die modernste Straßentunnelübungsanlage in Deutschland.

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | THÜRINGEN JOURNAL | 29. April 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen

Mehrere Menschen machen Yoga-Übungen auf einer Wiese im Erfurter Egapark. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Yoga-Fans haben am Montag ihre Übungen auf den Wiesen im Erfurter Egapark praktiziert. Beim Yoga-Fest wurden auch Lach-, Familien- und Senioren-Yoga angeboten. Auch Kinder konnten sich auf den Matten ausprobieren.

21.06.2021 | 17:00 Uhr

Mo 21.06.2021 16:17Uhr 00:56 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/yoga-fest-egapark-familien-kinder-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video