Helikopter im Einsatz Hubschrauber fliegt tote Bäume vom Elsterhang in Berga

Das Städtchen Berga liegt idyllisch im Elstertal. Doch die Tallage bringt Probleme mit sich: Morsche Bäume an den Hängen müssen mit viel Aufwand abtransportiert werden. Dabei kam sogar ein Hubschrauber zum Einsatz.

Hubschrauber hebt Baumstamm an Seil aus Wald
Mehr als 200 Mal musste der Hubschrauber zwischen dem Hang mit den beschädigten Bäumen und der Lagerstätte in Berga kreisen. Bildrechte: MDR/Kathleen Bernhardt

Mit einem Hubschrauber sind in Berga im Landkreis Greiz am Montag und Dienstag 130 morsche Bäume aus einem Waldstück geholt worden. Die abgestorbenen Bäume, die am steilen Elsterhang stehen, konnten laut Bürgermeister Heinz-Peter Beyer (parteilos) nicht anders abtransportiert werden. Mehr als 200 Mal musste der Hubschrauber an beiden Tagen zwischen dem Hang und der Lagerstätte in Berga kreisen.

Mehrere Wohnhäuser wegen Baumfällungen am Hang geräumt

Helikoptereinsatz 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Di 13.04.2021 19:00Uhr 01:41 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Unterhalb des Hanges stehen zwölf Einfamilienhäuser, die der Helikopter mit den Stämmen überfliegen musste. Die Bewohner waren daher aufgefordert, ihre Häuser für die Zeit des Einsatzes zu verlassen.

Die Bäume mussten gefällt werden, da einzelne Äste und Stämme bereits auf die Gleise der Elstertalbahn gerutscht waren. In Berga sind insgesamt rund 500 Bäume betroffen, sagte Beyer. Die restlichen Fällarbeiten seien ohne Hubschrauber zu bewältigen. Die gesamte Aktion kostet rund 250.000 Euro. Das Land Thüringen übernehme davon 90 Prozent, sagte der Bürgermeister. Die abgestorbenen Bäume werden nun zum größten Teil geschreddert, der Rest als Feuerholz verkauft.

Hubschrauber hebt Baumstamm an Seil aus Wald
Ein Hubschrauber transportiert am Dienstagmorgen bei Berga den Stamm eines gefällten Baumes ab. Bildrechte: MDR/Kathleen Bernhardt

Quelle: MDR/uka

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13. April 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen