Coronavirus 100 Menschen in Quarantäne: Delta-Variante an Gymnasium in Jena

Die inzwischen bestätigten sieben Corona-Infektionen am Angergymnasium in Jena gehen auf die ansteckendere Delta-Variante des Virus zurück. Entsprechende Vermutungen wurden durch die Laboruntersuchungen bestätigt, wie die Stadtverwaltung am Montag mitteilte. Ein Sprecher sagte, der Ansteckungsherd sei bislang unklar, es handele sich um ein diffuses Ausbruchsgeschehen.

Symbolfoto - Blutprobe mit Coronavirus Delta-Variante
Bei den Infektionen am Jenaer Angergymnasium handelt es sich nachweislich um die ansteckendere Delta-Variante. (Symbolbild) Bildrechte: imago images/Christian Ohde

Delta-Variante: Fortsetzung des Schulbetriebs noch unklar

Mehr als 100 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Für vollständig geimpfte Lehrer hat das Gesundheitsamt die Quarantäne inzwischen wieder aufgehoben. Zur Sicherheit waren die etwa 700 Schüler und Lehrer des Gymnasiums am Montag im Distanzunterricht.

Wie es in den kommenden Schultagen weitergeht, wird derzeit mit dem Schulamt und dem Bildungsministerium abgestimmt. Die Eltern werden durch die Schulleitung informiert.

Schule 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Di 13.07.2021 19:00Uhr 02:03 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 12. Juli 2021 | 18:30 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

LKW liefert überlanges Rohr mit mehreren Metern Durchmesser 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Für den unterirdischen Schwemmbachkanal in Erfurt, der unterhalb der Clara-Zetkin-Straße verläuft, sind neue Rohre fällig. Der erste Kunststoffersatz für die verschlissenen Betonrohre rollte am Dienstag an.

28.09.2021 | 19:32 Uhr

Di 28.09.2021 19:23Uhr 01:11 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-rohre-unterirdischer-kanal-clara-zetkin-strasse-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video