Demo gegen Kahlschlag in der freien Kulturszene

Die Debatte des Jenaer Stadtrates zu umfassenden Haushaltskürzungen wird von Protesten flankiert. Mehrere hundert Menschen versammelten sich am Mittwochabend auf der Straße.

Menschen mit Transparenten auf einer Demo vor dem Statdrat in Jena
Auf Transparenten forderten die Menschen, auf die geplanten Einsparungen im Sozial- und Kulturbereich zu verzichten. Bildrechte: MDR/Olaf Nenninger
Menschen mit Transparenten auf einer Demo vor dem Statdrat in Jena
Auf Transparenten forderten die Menschen, auf die geplanten Einsparungen im Sozial- und Kulturbereich zu verzichten. Bildrechte: MDR/Olaf Nenninger
Menschen mit Transparenten auf einer Demo vor dem Statdrat in Jena
Wegen der stark eingebrochenen Gewerbesteuereinnahmen sind in Jena weitreichende Kürzungen auch im Kultur- und Sozialbereich geplant. Bildrechte: MDR/Olaf Nenninger
Menschen mit Transparenten auf einer Demo vor dem Statdrat in Jena
Zu der Kundgebung hatte ein Bündnis von Jenaer Initiativen und Vereinen aufgerufen. Bildrechte: MDR/Olaf Nenninger
Menschen mit Transparenten auf einer Demo vor dem Statdrat in Jena
Nach Ansicht der Demonstranten soll die finanzielle Schieflage der Stadt anders ausgeglichen werden. Bildrechte: MDR/Olaf Nenninger
Alle (4) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 27. Januar 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Ein Baum hängt an einem Hubschrauber. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK