Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWelt
Vor ihrem Abbau hatten die roten Buchstaben 19 Jahre lang am Hochhausturm in Jena gehangen. Nun haben die meisten von ihnen neue Eigentümer bekommen. Der Buchstabe "S" war der beliebteste bei der Versteigerung. Bildrechte: imago/Bild13

Online-Auktion

Jena: Rote Intershop-Buchstaben für 10.000 Euro versteigert

Stand: 08. Dezember 2020, 11:55 Uhr

Die roten Intershop-Leuchtbuchstaben auf der "Keksrolle", dem Hochhaus mitten in Jena, gehörten jahrelang zum Stadtbild. Nun wurden sie für 10.000 versteigert. Die Online-Auktion für die roten Leuchtbuchstaben endete am Montag. Das Intershop-Logo soll schon bald in zweifacher Ausführung auf dem Dach des neuen Firmensitzes zu sehen sein.

Die roten Intershop-Leuchtbuchstaben vom Jenaer Hochhausturm sind für eine Gesamtsumme von 10.000 Euro versteigert worden. Wie eine Firmensprecherin MDR THÜRINGEN mitteilte, wurde die Online-Auktion am Montag beendet - und der Betrag noch etwas aufgerundet. Das Geld soll je zur Hälfte an die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Universität sowie an die Ernst-Abbe-Hochschule Jena gehen.

Beliebtester Buchstabe "S" brachte 4.000 Euro

Acht der jeweils knapp drei Meter hohen Buchstaben haben jetzt einen neuen Eigentümer. Besonders groß war das Interesse am Buchstaben "S", für den mehr als 4.000 Euro geboten wurden. Das prägnant geschwungene "I" bleibt im Unternehmen.

Bis zum Ende der Woche soll der Umzug der 230 Intershop-Mitarbeiter in den neuen Firmensitz am Steinweg weitgehend abgeschlossen sein. In Kürze soll dort das neue Intershop-Logo gleich an zwei Stellen auf dem Dach leuchten. Das knapp drei Meter hohe Firmenlogo hatte zuvor 19 Jahre vom Jentower im Stadtzentrum geleuchtet und war mit dem Umzug der Intershop AG abgebaut worden.

Mehr zu Intershop und zur Jenaer Innenstadt

StädtebauEichplatz-Gestaltung gibt Jena neue Silhouette

Quelle: MDR THÜRINGEN/jni

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 08. Dezember 2020 | 10:30 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Inhalte werden geladen ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

Mehr aus Thüringen

Inhalte werden geladen ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen