Jena | Saalfeld Hohe Auslastung wegen 9-Euro-Ticket: Entlastungszüge in Thüringen unterwegs

Für Zugfahrgäste in Jena, Rudolstadt und Saalfeld gibt es eine Entlastung. Auf der Strecke Leipzig-Nürnberg verkehren seit Freitag mehr Züge. Damit wird auf die erhöhten Nachfrage durch das 9-Euro-Ticket reagiert, heißt es beim Thüringer Verkehrsministerium.

Eine Frau hält in einem Fahrradabteil ein 9-Euro-Ticket.
Fahrgäste sollen durch die Entlastungszüge auf der Saalebahn wieder mehr Platz im Zug haben. Bildrechte: IMAGO / Kirchner-Media

Der Franken-Thüringen-Express bedient in Thüringen die Bahnhöfe Jena-Paradies, Jena-Göschwitz, Rudolstadt und Saalfeld. Der zusätzliche Zug wird bis Ende August morgens in Richtung Nürnberg fahren und nachmittags zurück nach Leipzig. Das Angebot gibt es jeweils freitags, samstags und sonntags.

Keine weiteren Entlastungszüge möglich

Verkehrsministerin Susanna Karawanskij (Linke) sagte, sie hätte sich noch mehr Züge auf der stark nachgefragten Strecke gewünscht, das sei aber wegen der angespannten Personal- und Fahrzeugsituation der Bahnunternehmen nicht machbar gewesen. Ab Freitag sind die Abfahrtszeiten im Online-Portal der Deutschen Bahn abrufbar.

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 24. Juni 2022 | 08:00 Uhr

3 Kommentare

Kleingartenzwerg vor 1 Wochen

Die Nutzung des 9€ Tickets zeigt die Leistungsgrenzen des Bahnverkehrs und zeigt, dass der Individualverkehr nicht so ohne weiteres auch nur teilweise durch ÖPNV (DB) ersetzt werden kann.
Da sind massive Investitionen erforderlich und ob die Privatisierung der DB sinnvoll war bezweifle ich mittlerweile sehr.
Ich habe das Ticket ausprobiert, von Thüringen an die Ostsee und kann sagen es funktioniert, ist erlebnisreich aber nichts für jedermann. Auf längeres Stehen, Verspätungen, unbenutzbare Toiletten, Zugräumungen durch die Polizei muss man sich einstellen. Ohne DB App ist das logistisch kaum möglich die Fahrt zu organisieren da man zu Fahrtbeginn nicht unbedingt sicher sein kann dass es mit der Wunschstrecke oder der Wunschverbindung überhaupt zeitlich oder von der Auslastung her klappt.
Fazit, viel Luft nach oben!

kleinerfrontkaempfer vor 1 Wochen

Was hindert die Bahn/nen daran einen Waggon mehr an bestehende Züge zu koppeln?!
Achslast, Zugkraft, Personalbelastung, Kosten?
Auf Nebenstrecken, bei Großereignissen und zu Stoßzeiten einfach zu machen(?).
Kann der Redakteur hier mal bitte für eine Antwort sorgen? Dankeschön!

Burgfalke vor 1 Wochen

Gewiß fehlende einsatzfähige"Hardware"T

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Die Kulturarena Jena startet mit den Gartenzwergen und der Musikshow "Miniathüringen" 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 06.07.2022 | 16:05 Uhr

Die Gartenzwerge sind los. Das Sommerspektakel "Miniathüringen" zum Auftakt der Kulturarena Jena wirft einen satirischen Blick auf die Jenaer Kleingartenszene.

MDR THÜRINGEN Di 05.07.2022 19:00Uhr 00:42 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/jena/video-kulturarena-miniathueringen-gartenzwerge-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video