Ehrenamt Bettina Möbius aus Zöllnitz ist Thüringerin des Monats August

Seit vier Jahren kommt Bettina Möbius einmal in der Woche zu den Jungs und Mädels im Kindergarten "Zöllnitzer Spatzen". Die diplomierte Physikerin hat sich ihr Leben lang der Weltraumphysik gewidmet. Das Wissen und die Begeisterung dafür will sie jetzt im Ruhestand den Kleinsten weitergeben. Die Thüringer Ehrenamtsstiftung und MDR THÜRINGEN haben sie jetzt als Thüringerin des Monats August geehrt.

Eine Frau hält eine Auszeichnung in der Hand
Bettina Möbius erklärt im Kindergarten die Welt, die Planeten und vieles mehr. Sie ist unsere Thüringerin des Monats August. Bildrechte: MDR/Max Krell

Dass die Kinder neugierig sind, Fragen stellen und vielleicht später mal selbst Forscher werden, wünscht sich Bettina Möbius, wenn sie regelmäßig Projekte mit den Kindergarten- und Vorschulkindern umsetzt. Sie will schon früh eine Basis zum Verstehen von unterschiedlichsten naturwissenschaftlichen Themen schaffen. Denn viele Begriffe bleiben bei den Kindern doch hängen, selbst wenn sie nicht immer gleich verstanden werden, sagt sie.

Bei den Kindern ist sie sehr beliebt. Denn langweilig wird es mit ihr nicht. Sie erklärt Woche um Woche auf leicht verständliche Art und Weise die Welt. Besonders wichtig dabei: Die Kinder einbeziehen. Denn diese wollen selbst mitdenken, sagt sie.

Kinder halten ein Schild hoch, auf dem "Danke" steht
Zum Dank gab es von den Kindern ein Ständchen und ein Dankeschön-Bild. Bildrechte: MDR/Max Krell

Wenn Bettina Möbius also erklärt, wie unser Sonnensystem funktioniert, dann wird jedes Kind schnell mal zu einem Planeten und darf um die Sonne kreisen. Aber nicht nur das: Die Kinder dürfen ganz kleine Dinge durch ein Mikroskop betrachten und sie zeigt ihnen, wie sich das Licht aus den Farben des Regenbogens zusammensetzt.

Thüringerin des Monats bekommt ihre Auszeichnung 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR THÜRINGEN JOURNAL Fr 27.08.2021 19:00Uhr 02:14 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Naturwissenschaftliche Experimente für Kinder

Für den Kindergarten ist ihr Einfallsreichtum eine Bereicherung. Die Physikerin habe tausend Ideen und langweilig werde es nie, sagt Kindergartenleiterin Simone Gelfert. Oft lernen auch die Erwachsenen bei Bettina Möbius' Experimenten und Erklärungen noch einiges dazu. Selbst während der Corona-Pandemie sind kaum Stunden mit ihr ausgefallen. Zwar durfte Bettina Möbius nicht in den Kindergarten, aber sie hat ihre Gruppen kurzum in ihren Garten eingeladen und dort Experimente aufgebaut.

Mit der Auszeichnung für ihr Engagement hat die 65-Jährige nicht gerechnet. "Alle haben dichtgehalten!", freute sie sich bei der Übergabe. Das Preisgeld von MDR THÜRINGEN will sie für weitere Bastelmaterialien einsetzen. Denn schon lange steht auf ihrer Wunschliste, den Kindern Solarenergie näher zu erklären.

Drei Menschen strahlen in die Kamera
MDR THÜRINGEN-Redakteur Lutz Gerlach, Bettina Möbius und Simone Gelfert, Leiterin Kindergarten "Zöllnitzer Spatzen" (v.l.). Bildrechte: MDR/Max Krell

Aktion "Thüringer des Monats" "Thüringer des Monats" ist eine Aktion von MDR THÜRINGEN und der Thüringer Ehrenamtsstiftung. Seit 1994 wird die Auszeichnung vergeben. Das Engagement von Menschen, die in ehrenamtlicher Arbeit Außergewöhnliches geleistet oder sich in besonderer Weise für Mitmenschen in Thüringen eingesetzt haben, wird hiermit besonders gewürdigt.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 27. August 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Volleyball 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK