Landtagswahl "Bürger für Thüringen" beschließen Wahlkampfthemen

Das Wunschziel der Partei "Bürger für Thüringen" bei der Landtagswahl lautet "sieben Prozent plus". Auf dem Parteitag in Großlöbichau im Saale-Holzland-Kreis wurden die Schwerpunkte für den Landtagswahlkampf beschlossen.

Menschen haben sich auf dem Anger in Erfurt zur Demonstration "Bürger für Thüringen" versammelt.
Demonstration der "Bürger für Thüringen" in Erfurt. (Archivbild vom Februar 2020) Bildrechte: MDR/Stefanie Magiera

Die Partei "Bürger für Thüringen" hat Schwerpunkte für den Landtagswahlkampf festgelegt. Wie Vorsitzender Steffen Teichmann MDR THÜRINGEN sagte, will die Partei vor allem für drei Themen stehen: Digitalisierung, niedrigere Schwellen für Volksabstimmungen und ein verändertes Gesundheitssystem. Demzufolge sollen medizinische Einrichtungen nicht mehr gewinnorientiert arbeiten, sondern ähnlich wie Feuerwehren und Rettungsdienste finanziert werden.

Partei will ins Parlament

So wurde es am Samstag auf dem Parteitag in Großlöbichau (Saale-Holzland-Kreis) beschlossen. Knapp 20 Menschen waren Teichmanns Angaben zufolge anwesend. Die Partei kritisiert auch die aktuellen Corona-Regeln und fordern ein Umdenken in der Pandemie.

Bei den im September geplanten Landtagswahlen rechnet sich die Partei Chancen auf einen Einzug ins Parlament aus. Das Wunschziel laute "sieben Prozent plus", sagten der kommissarische Parteichef Steffen Teichmann und Generalsekretär Clarsen Ratz am Samstag.

Bei ihrer Gründung im vergangenen November kündigte die Partei an, Ute Bergner, die gegenwärtig für die FDP im Landtag sitzt, als Spitzenkandidatin nominieren zu wollen. Sie ist Vorsitzende des gleichnamigen Vereins, der rund 60 Mitglieder zählt.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jn,dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 24. April 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Junge vietnamesische Frauen stehen im Kreis und unterhalten sich. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Erfurt. In einem Pilotprojekt haben 15 Männer und Frauen aus Vietnam eine duale Pflegeausbildung in Thüringen begonnen. Sie sollen während ihrer dreijährigen Ausbildung auch in Pflegeeinrichtungen Berufspraxis sammeln.

23.09.2021 | 20:52 Uhr

Do 23.09.2021 19:44Uhr 00:27 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-557084.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Darsteller auf Bühne - Inszenierung "Blutiger Honig" (2014) 1 min
Bildrechte: die SCHOTTE.das Theater/Lutz Edelhoff