Blaulicht Verkehrsunfälle auf A4 und A9 in Ostthüringen - Polizei gibt Fahrspuren wieder frei

Auf der A9 bei Eisenberg ist am frühen Dienstagmorgen ein Lkw in Brand geraten. Die Autobahn in Richtung München war vorübergehend voll gesperrt. Auch auf der A4 bei Jena staute sich nachts der Verkehr - nach einem Unfall im Jagdbergtunnel.

Ein Bergungsfahrzeug steht neben einem Lkw in einem Tunnel
Der Jagdbergtunnel bei Jena war nach einem Unfall in der Nacht zu Dienstag vorübergehend gesperrt. Bildrechte: MDR/Johannes Krey

Die Autobahn 9 bei Eisenberg war am frühen Dienstagmorgen in Fahrtrichtung München vorübergehend voll gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein mit Holz beladener Sattelzug aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Das Feuer griff schnell von der Sattelzugmaschine auf den Sattelauflieger über. Dieser war mit imprägniertem Gartenholz beladen.

Der Fahrer konnte den Angaben zufolge sein Fahrzeug noch auf den Standstreifen steuern. Der Brand wurde von den Einsatzkräften gelöscht. Dienstagmorgen teilte die Polizei mit, dass die Strecke inzwischen wieder befahrbar sei - zunächst nur auf einer Spur.

Wegen eines Unfalls im Jagdbergtunnel war bereits die Autobahn 4 bei Jena in der Nacht fast fünf Stunden voll gesperrt. Dort hatte es einen Auffahrunfall mit zwei Lkw und einem Kleintransporter gegeben.

Die Polizeiberichte aus Thüringen

Eine aufgeschnittene Kartoffel der Sorte Rosa Tannenzapfen.
Bildrechte: MDR/Teresa Herlitzius
Männer stehen auf der Straße in Zwönitz und betrachtene inenHandwagen. Der ist voller Bier und Colaflaschen.
Bildrechte: André März
Eine kleine Eule sitzt in einem Karton
Bildrechte: Polizeidirektion Dresden
Alle anzeigen (10)

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 30. März 2021 | 07:00 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Lagerraum einer Tafel in Thüringen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK