Ausflugsziel Hohenwartestausee: Linkenmühle-Fähre und Wanderbusse fahren wieder

Die Mühlenfähre am Hohenwartestausee nimmt am Gründonnerstag wieder Fahrt auf. Laut Betreiber Kombus verbindet die Mühlenfähre die Anlegestellen Linkenmühle und Altenroth. Die Fähre ist - im April und Oktober - täglich zwischen 9 und 18 Uhr unterwegs sowie in den Sommermonaten zwischen 8 und 19 Uhr.

Die Mühlenfähre fährt auf dem Hohenwartestausee zwischen Linkenmühle (Saale-Orla-Kreis) und Altenroth (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt).
Die Mühlenfähre - Thüringens einzige Autofähre - fährt wieder über den Hohenwartestausee. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wanderbusse am Thüringer Meer

Auch die Kombus-Wanderbusse fahren ab Donnerstag wieder dreimal täglich zwischen Saalfeld und Ziegenrück: So kann etwa ganz entspannt Saalfelds höchstgelegenes Ausflugsziel, das Kulmberghaus, erreicht werden.

Die Busse verbinden die Wanderwege und Campingplätze am Hohenwarte-Stausee. An den Wochenenden fahren auch Wanderbusse von Rudolstadt ins nahegelegene Schwarzatal. Der Panoramaweg Schwarzatal sowie die weiteren lokalen Rundwanderwege sind für geübte Wanderer und auch für Spaziergänger geeignet.

MDR (mab)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag | 14. April 2022 | 11:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen