Sonne Mond Sterne 2019 Wenn das Party-Müllmobil kommt

Weniger Müll und ein sauberes Festivalgelände - das haben sich die Veranstalter von Sonne Mond Sterne in Saalburg am Bleilochstausee in diesem Jahr auf die Fahnen geschrieben. Zum neuen Müllkonzept gehören Müllsammelstellen, ein Verbot für Glas und Konfetti - und: ein Party-Müllmobil, das an den Festivaltagen über die Wiesen fährt und den Müll einsammelt.

Motor an, Musik an und dann geht es im Schritttempo durchs Getümmel. Am Steuer des Party-Müllmobils sitzt Frank Kalin. Mit Engelsgeduld fährt er - manchmal nur um Haaresbreite - an geparkten Autos, Zelten, Stühlen und Festivalbesuchern vorbei. "Ich hab es mir schwieriger vorgestellt", sagt er "Es ist wirklich entspannt. Die Leute sind alle freundlich und passen auf."

Manche kommen schon von weitem mit ihren Müllsäcken auf das Mini-Müllauto zu. Für jeden abgegebenen Müllsack gibt es Nachschub mit frischen Beuteln. Andere müssen erst noch motiviert werden, ihren Müll abzugeben.

Was ist mit eurem Müll?

Frank Kalin

Die meisten Festival-Besucher sind allerdings froh, ihren Müll los zu werden. "Sonst stand der Müll ewig, dann kam der Wind und hat alles verteilt", sagt ein Besucher. "Wir können mehr aufräumen, weil wir mehr Möglichkeiten haben zum Wegschmeißen", meint ein anderer. "Voriges Jahr lag alles kreuz und quer hier rum - das war ziemlich eklig." Oder: "Es ist auf jeden Fall viel sauberer als im letzten Jahr."

Mehr Mini-Müllautos beim nächsten Festival

Rund 200 Tonnen Müll fallen laut Festivalveranstalter voraussichtlich auch in diesem Jahr wieder an. Einiges davon sammelt das Party-Müllauto bei seiner Fahrt ein. Festivalsprecher Uwe Oertel ist überrascht, wie gut das funktioniert. "Die Festivalbesucher haben das sofort angenommen", sagt er. "Das spart uns nach dem Festival viel Arbeit und das Gelände sieht ordentlicher aus." Von Seiten des Veranstalters gebe es deshalb Überlegungen, beim nächsten Festival mehrere Mini-Müllautos über die Wiesen fahren zu lassen.

Kommunikation soll helfen

Um die Festivalgäste dazu zu bewegen, weniger Müll auf den Wiesen zurückzulassen, seien bei der Einfahrt auf das Gelände Flyer verteilt worden, die dazu auffordern, Strand und See sauber zu halten, sagt Oertel. Auch über das Internet waren die Besucher mit der Kampagne "Save your beach - schütze Deinen Strand" darauf hingewiesen worden. "Wir wollen durch Kommunikation ein Bewusstsein dafür bei den Leuten schaffen."

Ein Haufen Müll zwischen Zelten
Solche Bilder sollen bald der Vergangenheit angehören. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt

Trotz Party-Müllmobil bleibt aber noch manches zwischen Zelten und Campingtischen liegen: vor allem Dosen und Plastikbecher. Das zu entsorgen, wird eine der Aufgaben des 200 Mitarbeiter starken Aufräumteams sein, das nach Ende des Festivals am Sonntagnachmittag auf dem Gelände unterwegs sein wird. Etwa anderthalb Wochen lang hat das im vergangenen Jahr gedauert, sagt Oertel. "Ich gehe davon aus, dass wir dieses Jahr schneller sind."

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 10. August 2019 | 20:00 Uhr

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Ein Spezialbagger baggert einen Baum aus. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min 30.11.2022 | 18:00 Uhr

Mit dem Versetzen von Bäumen haben die Bauarbeiten für die Seepromenade am Mühlhäuser Schwanenteich begonnen. Sieben Platanen und drei Eichen ziehen auf die Liegewiese des benachbarten Freibades um. Gebaut wird bis 2024.

01:42 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/unstrut-hainich/video-bauarbeiten-schwanentech-seepromenade-baume-muehlhausen-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Thüringen

Frau und Kind beim Lesen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK