Polizei-Bilanz SonneMondSterne: Polizisten verletzt, Auto gestohlen, Diebespaar

SonneMondSterne 2022 ist zu Ende. Die Polizei spricht von einem "sehr friedlichen" Festival. Trotzdem gab es drei verletzte Beamte, mehrere verletzte Besucher, ein gestohlenes Auto. Und ein Diebespärchen wurde gestellt.

SonneMondSterne-Festival aus der Luft
Beim SonneMondSterne-Festival stellte die Polizei insgesamt mehr als 300 Delikte fest, zumeist ging es um Drogen. Bildrechte: News5

Nach mehreren durchtanzten Nächten ist am Sonntag das Elektro-Festival "SonneMondSterne" am Bleiloch-Stausee in Saalburg zu Ende gegangen. In den vergangenen drei Tagen feierten rund 40.000 Fans. Die Polizei sprach von einem sehr friedlichen Festival. Trotzdem gab es mehr als 300 Delikte und jeweils drei verletzte Polizisten und Besucher.

Der größte Zwischenfall hatte sich bereits am Mittwoch ereignet, als bei einer Explosion einer Gaskartusche ein 26-Jähriger schwer verletzt wurde. Ein weiterer Mann erlitt leichte Verletzungen.

Drei Polizisten bei Personenkontrolle verletzt

Außerdem wurden am Donnerstag drei Polizeibeamte bei einer Personenkontrolle leicht verletzt, nachdem sie bei einem 23-Jährigen Drogen fanden und dieser flüchten wollte.

Bilder Das SonneMondSterne 2022 aus der Luft

Blick über das Gelände des Festivals SonneMondSterne im August 2022 an der Bleilochtalsperre in Saalburg
Zweimal musste das SonneMondSterne wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Am Freitagabend (12. August 2022) wurde die 24. Ausgabe offiziell eröffnet. Bildrechte: MDR/Björn Walther
Blick über das Gelände des Festivals SonneMondSterne im August 2022 an der Bleilochtalsperre in Saalburg
Zweimal musste das SonneMondSterne wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Am Freitagabend (12. August 2022) wurde die 24. Ausgabe offiziell eröffnet. Bildrechte: MDR/Björn Walther
Blick über das Gelände des Festivals SonneMondSterne im August 2022 an der Bleilochtalsperre in Saalburg
40.000 Tanz- und Feierwütige hatten die Auftritte von DJs und Musikern auf den Bühnen am Seeufer und auf einem Boot auf dem See verfolgt. Bildrechte: MDR/Björn Walther
Blick über das Gelände des Festivals SonneMondSterne im August 2022 an der Bleilochtalsperre in Saalburg
Das Festival sei sehr friedlich verlaufen, teilte die Polizei mit. Die Beamten bekamen es vor allem mit kleineren Drogendelikten und einzelnen Diebstählen und Körperverletzungen zu tun. Bildrechte: MDR/Björn Walther
Blick über das Gelände des Festivals SonneMondSterne im August 2022 an der Bleilochtalsperre in Saalburg
Das Saalburger Festival im Dreiländereck Thüringen, Sachsen und Bayern gehört zu den größten für elektronische Tanzmusik in Deutschland. Bildrechte: MDR/Björn Walther
Alle (4) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13. August 2022 | 19:00 Uhr

Einen weiteren Verletzten gab es am Samstag: Ein 28-Jähriger musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt weiter zu den Hintergründen.

Außerdem stellte die Polizei den Angaben zufolge knapp 20 Diebstähle fest. Mehrere Anzeigen erfolgten wegen einer Körperverletzung. In der Polizeiwache wurden zudem mehrere Handys und andere Gegenstände abgegeben bzw. aber teilweise auch schon wieder abgeholt.

Diebespärchen gestellt

Ein 38-Jähriger und eine 29-Jährige wurden laut Polizei am Samstag ertappt, als sie illegal auf dem Gelände aufhielten. Bei der Kontrolle fanden die Beamten mehrere Gegenstände, welche zuvor als gestohlen gemeldet worden waren. Nach der vorläufigen Festnahme wurden die Beschuldigten auf Weisung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

Ein 53-Jähriger war am Samstag ebenfalls ohne Festival-Bändchen auf dem Veranstaltungsgelände. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl vor und er führte ein verbotenes Messer mit sich, sodass mehrere Strafanzeigen erstattet wurden. Polizisten brachten ihn in ein Gefängnis. Sonntagmorgen stellten schließlich Besucher fest, dass ihr neuwertiger, grauer Audi Avant gestohlen wurde.

Insgesamt mehr als 300 Delikte bei SonneMondSterne

Bei den bis Sonntagnachmittag auf dem Festival-Gelände festgestellten mehr als 300 Delikten handelte sich laut Polizei großteils um Drogendelikte, aber es gab dabei keine "keine herausragenden Funde". Insgesamt wurde ein knappes Kilo Cannabis, mehrere Gramm Kokain und einige Ecstasy-Tabletten festgestellt.

Eindrücke vom SonneMondSterne-Festival
Bildrechte: MDR / Kathleen Bernhardt

Bis zum frühen Sonntagnachmittag waren bereits mehr als 70 Prozent der Besucher abgereist. Trotzdem kam es bis zum späten Nachmittag zu stockendem Verkehr und Stau in der Region um Saalburg und Schleiz sowie auf der A9.

Als letzter Act stand am Sonntagnachmittag der aus Jena stammende DJ und Produzent Levt auf dem Programm. Vorher traten unter anderem Kolt Siewerts, Kim Noble, Daniel Jäger und Die Genossen Fett auf.

Das Festival in Ostthüringen gilt als eines der größten für elektronische Tanzmusik in Deutschland und Europa. Wegen der Corona-Pandemie hatte es zuletzt pausieren müssen.

MDR (SR/rom)

Mehr zu Musik und Festivals

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 14. August 2022 | 16:00 Uhr

1 Kommentar

Elsburg vor 5 Wochen

Allen freiwilligen +amtlichen Helfern: DANKE !
Ähnlich viefältigen, stets aufmerksamen +guten Bürgerwillen mit Taten dazu brauchen wir überall +täglich aktiv mitgestaltend bzw als schlichte Teilnehmer ohne Auftrag (passive) aus Lebensaufgabe im Alltag.
Dann geht es uns allen gut +immer besser. Mit Gemeinsinn sind wir immer stärker werdend +festigen den Zusammenhalt. Bitte alle weitermachen, jeder an seinem Platz +jeweilugem Umfeld ! Das macht jeden stärker +positiv wirksamer !

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen