Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Bei DittersdorfLkw-Anhänger abgerissen: A9 nach Unfall wieder frei

17. Juli 2023, 23:18 Uhr

von MDR THÜRINGEN

Die A9 bei Dittersdorf im Saale-Orla-Kreis in Richtung München ist wieder frei. Das teilte die Polizei mit. Wegen eines Unfalls bei Dittersdorf im Saale-Orla-Kreis war die Strecke am Montagnachmittag voll gesperrt. Am Nachmittag sei ein Laster bei Dittersdorf im Saale-Orla-Kreis aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Dort sei er mit der Schutzplanke kollidiert.

Die Polizei bat nach dem Unfall auf der A9 darum, eine Rettungsgasse zu bilden. Bildrechte: imago images/HMB-Media

Als der Fahrer gegenlenkte, fuhr der Laster wieder auf die Fahrbahn, jedoch riss der Anhänger der Sattelzugmaschine ab und kollidierte mit einer Schutzwand.

Stau auf A9 - Trümmer behindern Verkehr

Drei Stunden nach dem Unfall waren die Aufräumarbeiten den Angaben der Polizei zufolge beendet und die Fahrbahn wieder frei. Auf der Fahrbahn lagen demnach unter anderem viele Trümmerteile. Dadurch kam es auch auf der Spur in Richtung Berlin zu Beeinträchtigungen, hieß es.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Am Nachmittag ging laut Polizei eine Vielzahl von Notrufen ein. Nach aktuellem Ermittlungsstand sei ein Gesamtschaden in Höhe von rund 60.000 Euro entstanden.

MDR (maf/jn/mw)/dpa

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 17. Juli 2023 | 18:00 Uhr