Tag der offenen Tür Schloss Schwarzburg wieder für Besucher geöffnet

Das Schloss Schwarzburg im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt hat am Donnerstag erstmals wieder für Besucher geöffnet. Bei einem Tag der offenen Tür konnten sich die ersten Gäste die sanierten Innenräume des Hauptgebäudes anschauen.

Besucher stehen in einem großen Raum im Schloss Schwarzbuch.
Besucher vor wenigen Tagen in einem großen Raum im Schloss Schwarzbuch. Bildrechte: dpa

Laut Landratsamt sind im Juli, August und September mehrere Veranstaltungen geplant. Dazu gehören unter anderem ein Freiluftkino sowie Workshops und Diskussionsabende rund um das Thema Demokratie.

Die erste Veranstaltung findet am Samstag im Emporensaal statt. Bei dem Workshop soll eine Flagge gestaltet werden, die dann am Sonntag auf der Schlossterrasse gehisst wird. Veranstalter des Sommerprogramms ist der Förderverein Schloss Schwarzburg.

Spende für Sanierung der Turmhaube

Wie die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten mitteilte, hat der Förderverein des Schlosses am Donnerstag eine Spende über 100.000 Euro übergeben. Damit soll die Sanierung der Turmhaube des Schlosses finanziert werden.

Der Verein engagiert sich seit 25 Jahren für die Sanierung des Schlosses und war auch bei der Erneuerung des Zeughauses aktiv. Die Turmhaube war vor gut 40 Jahren abgebrannt.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jn

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 16. Juli 2021 | 15:30 Uhr

1 Kommentar

Critica vor 18 Wochen

Das ist solch ein wunderbares Schloss, sehr lohnenswert, dorthin zu fahren.

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen