Rudolstadt Tierschützer retten 66 verwahrloste Hunde aus Haus

MDR THÜRINGEN-Reporter Jonas Wölke
Bildrechte: MDR/Christin Gertler

Tierschützer haben in Rudolstadt 66 verwahrloste Hunde aus dem Haus einer älteren Frau gerettet. Zehn davon werden nun im Tierheim Pflanzwirbach aufgepäppelt. Die Tiere sind kein Einzelfall. Das Tierheim erhält in den letzten Wochen verstärkt Zulauf von Tieren, um die sich die Besitzer nicht kümmern oder nicht mehr kümmern können.

Eine Frau schneidet einem Hund das Fell
Ein bis zwei Hunde werden in Pflanzwirbach pro Tag geschoren. Bildrechte: MDR/Jonas Wölke

Tierschützer und Behörden haben in der Nähe von Rudolstadt 66 verwahrloste Hunde aus einem Wohnhaus gerettet. Eine ältere Frau hatte die Tiere offenbar schon längere Zeit dort gehalten. Aufgefallen waren die Hunde aber erst als die Besitzerin ins Krankenhaus musste. Daraufhin alarmierte die Tochter der Halterin die Tierschützer, die die die Tiere dann befreiten.

Erst vor Ort ist dann das ganze Ausmaß klar geworden, sagt Amtstierärztin Anette Franz. Aufgrund der großen Zahl von Tieren wurden die Hunde auf verschiedene Tierheime verteilt. Teilweise sogar ins fränkische Hof. Zehn von ihnen leben nun vorerst im Tierheim in Pflanzwirbach bei Rudolstadt. Dort werden sie liebevoll aufgepäppelt.

Eine Frau hält zwei Hunde auf dem Arm.
Zwei der zehn verwahrlosten Hunde, die vorerst im Tierheim in Rudolstadt untergebracht sind. Bildrechte: MDR/Jonas Wölke

Tierheim kümmert sich um verwahrloste Tiere

Seit Tagen schon arbeiten die Mitarbeiter des Tierheims und versorgen die Hunde. Viele von ihnen waren verwahrlost, krank und stanken, sagt Tierheimleiterin Beate Ziesofski.

Jeden Tag werden jetzt ein bis zwei Hunde gebadet, wir haben auch schon welche geschoren und so gehen wir jetzt langsam die Sache an.

Beate Ziesofski Leiterin Tierheim Pflanzwirbach

Auch ans Leinegehen sind die Tiere nicht gewöhnt, ganz zu schweigen von der Stubenreinheit. Hier brauche es viel Zeit und Geduld für die neuen Besitzer, erzählt Beate Ziesofski.

Bis zu 22.000 Euro pro Monat für Unterbringung

Für die Kosten im Tierheim in Pflanzwirbach muss nun die Familie der Halterin aufkommen, die vorerst einen Pflegevertrag mit dem Tierheim abgeschlossen hat. Pro Tag und Tier kostet die Unterbringung hier elf Euro. So könnten auf die Familie bis zu 22.000 Euro pro Monat zukommen für alle 66 Hunde. Dauer der Unterbringung: unbekannt.

Reger Zulauf in Tierheim in den letzten Wochen

Aber auch sonst hat das Tierheim in Pflanzwirbach in den letzten Wochen regen Zulauf erhalten. Mehrfach wurden Tiere, deren Halter sich nicht um die Pflege gekümmert hatten hier hergebracht. Aber auch Fälle sogenannter Verhinderungspflege, die beispielsweise veranlasst wird, wenn Besitzerinnen und Besitzer ins Krankenhaus müssen und sich nicht um die Tiere kümmern können, nämen zu.

Nichts desto trotz ist auch der Platz im Tierheim begrenzt. Bei den Katzen seien 15, maximal noch 20 Plätze frei. Bei den Hunden sei man bereits an der Kapazitätsgrenze, so Beate Ziesofski.

Zwei Katzen sitzen auf einem Katzenbaum
Katzen im Tierheim in Pflanzwirbach. Bildrechte: MDR/Jonas Wölke

Neue Besitzer brauchen Zeit und Geduld mit Tierheimtieren

Wer sich direkt im Tierheim in ein Tier verliebt, muss Zeit und Geduld mitbringen. Denn Steuern, Pflege, Futterkosten und auch die Zeit für die Erziehung sollten nicht unterschätzt werden. Daher steht man in Pflanzwirbach gerade in der Anfangszeit neuen Tierbesitzern noch mit Rat und Tat zur Seite.

Alle Tiere sind auf ihre Art und Weise niedlich.

Beate Ziesofski Leiterin Tierheim Pflanzwirbach

So können Interessierte das neue Tier erst ein paar Mal noch im Tierheim besuchen kommen, bevor sie es zu sich mit nach Hause nehmen. Das sei wichtig, damit sich Tier und Mensch aneinander gewöhnen können, erzählt die Tierheimleiterin.

Eine Frau schaut in eine Kamera
Tierheimleiterin Beate Ziesofski kümmert sich mit ihren Kolleginnen und Kollegen um vernachlässigte Tiere. Bildrechte: MDR/Jonas Wölke

Quelle: MDR(jw)

Rund um Tiere aus dem Tierheim

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 18. November 2021 | 16:13 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Glühweinstände auf dem Markt in Eisenach. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
02.12.2021 | 07:10 Uhr

Der Weihnachtsmarkt in Eisenach musste schließen. Ein paar Glühweinstände, Weihnachtsbaum und Riesenrad sind jedoch geblieben. Der weihnachtliche Wochenmarkt ist immerhin ein kleiner Trost für Händler und Besucher.

Mi 01.12.2021 19:33Uhr 02:11 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/west-thueringen/wartburgkreis/video-weihnachtsmarkt-eisenach-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video