Hygienekontrollen Lebensmittel: Gericht stärkt Verbraucherrechte

Die Ergebnisse von Kontrollen in Lebensmittelbetrieben dürfen Verbrauchern nicht vorenthalten werden. Das hat das Thüringer Oberverwaltungsgericht entschieden. Es gebe einen weitreichenden Rechtsanspruch auf Informationen über Lebensmittel, Kosmetika und Bedarfsgegenstände, hieß es.

Lebensmittelindustrie
Verbraucher dürfen die Ergebnisse von amtlichen Lebensmittelkontrollen erfahren. Bildrechte: Colourbox

Im konkreten Fall hatte ein Verbraucher über das Online-Portal "Topf Secret" Informationen zu Hygienekontrollen bei Lebensmittelunternehmen in Erfurt beantragt. Das zuständige Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt wollte die Daten nach sorgfältiger Prüfung freigeben. Die Lebensmittelunternehmer wehrten sich gerichtlich, scheiterten aber in zweiter Instanz. Zuvor hatte bereits das Verwaltungsgericht Weimar ebenso entschieden.

MDR (mw)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 21. Februar 2022 | 11:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Thüringen

Eine Teenagerin im weißen Anzug beim Karate. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 05.12.2022 | 16:27 Uhr

Hannah Riedel aus Erfurt ist Karate-Weltmeisterin. Bei der Nachwuchs-WM der Karateka gewann sie
die Goldmedaille bei den Juniorinnen.

Mo 05.12.2022 15:30Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-karate-weltmeisteruin100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video