Politik Thüringer Parteien verzeichnen mehr Mitglieder

Die Thüringer Parteien verzeichnen überwiegend einen Zulauf von neuen Mitgliedern. Bei der SPD gab es in den vergangen beiden Monaten 50 Neuanmeldungen - auf aktuell über 3.650 Mitglieder.

Mitglieder der SPD halten 2017 während einer Wahl Karten in die Höhe.
Viele Thüringer Parteien konnten in den vergangenen Wochen Mitglieder gewinnen. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Auch die Linke legt zu. Allein seit dem Wahlabend kamen laut MDR-Umfrage 30 Neu-Linke hinzu. Im Vergleich zum Jahr 2000 sind die Mitgliederzahlen allerdings eher bescheiden. Waren es damals noch 11.000 Linke, sind es heute gut 4.000.

Die Grünen legen seit Jahren zu. In Thüringen ist sie innerhalb weniger Wochen von 1.200 auf 1.300 gewachsen.

Kein Mitglieder-Zuwachs bei CDU

Die FDP zählte 80 "Neue" in den letzten Tagen - auf rund 1.200. Die AfD verzeichnet einen kleinen Zuwachs, auf heute mehr als 1.300 Mitglieder. Anders die Christdemokraten. Sie spüren zwar noch nichts von einer Austrittswelle. Aber Schlange stehe dort keiner, hieß es.

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 30. September 2021 | 21:00 Uhr

Mehr aus Thüringen

Sommerinterview 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK