Elektrogeräte Mehr Budget: Ab Mai wieder Reparaturbonus für Thüringer

Handy-Display gesprungen, die Waschmaschine knackt und der Staubsauger hat den Geist aufgegeben? Statt seine Geräte verschrotten zu lassen, können Thüringer 2022 erneut den Reparaturbonus für kaputte Geräte beantragen. Das Umweltministerium stockte dafür das Budget auf 600.000 Euro auf. 2021 war das Projekt ein voller Erfolg.

Reparatur eines Mobiltelefones in der Werkstatt der Komsa AG.
Reparieren statt wegwerfen: Manche Deffekte an Smartphones lassen sich in einer Werkstatt schnell beheben. Bildrechte: dpa

In Thüringen kann in diesem Jahr erneut eine staatliche Finanzspritze beantragt werden, wenn Elektrogeräte repariert statt verschrottet werden. Das Programm Reparaturbonus werde fortgesetzt, teilte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) mit. Das Budget werde um 200.000 Euro auf 600.000 Euro aufgestockt. Wie ein Sprecher des Ministeriums MDR THÜRINGEN sagte, könnten die Anträge dafür voraussichtlich ab Mai bei der Verbraucherzentrale gestellt werden. Wegen organisatorischer Probleme habe sich der Start um etwa vier Wochen verzögert.

Erstattet werden soll Verbrauchern mit Hauptwohnsitz in Thüringen auf Antrag erneut die Hälfte der Reparaturkosten bis zu einem maximalen Zuschuss von 100 Euro im Jahr. Siegesmund sagte, Thüringen habe mit dem Reparaturbonus 2021 ein bundesweit einmaliges Modellprojekt aufgelegt und dafür viel Zustimmung erhalten. Mit dem Bonus würden die Menschen unterstützt, "die gleichzeitig Umwelt und Geldbeutel schonen wollen".

Anträge können digital abgewickelt werden

Neu ist laut Ministerium in diesem Jahr eine digitale Abwicklung der Anträge mit den nötigen Belegen sowie die Einbeziehung von Reparaturcafés, von denen es einige in Thüringen gibt. Ersatzteile könnten dann zur Hälfte erstattet werden, wenn sie in einem Reparaturcafé in Geräte eingebaut würden. Ersatzteile, die Verbraucher kaufen und selbst einbauen, können über den Reparaturbonus indes nicht anteilig finanziert werden.

Anja Siegesmund sitzt im Plenarsaal des Thüringer Landtags.
Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne). Bildrechte: dpa

2021 hatten den Bonus für die Reparatur kaputter Elektrogeräte etwa 7.000 Thüringer innerhalb von vier Monaten beantragt. Das Budget des Ministeriums war danach ausgeschöpft. Vor allem Handys, Waschmaschinen, Geschirrspüler und Kaffeemaschinen wurden weiter genutzt, statt sie zu entsorgen.

MDR/dpa (jml)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 04. April 2022 | 07:00 Uhr

8 Kommentare

JanErfurt vor 19 Wochen

Sie sind sehr absolut in Ihren Aussagen. Sie schreiben, dass ältere Menschen überhaupt keinen Zugang zudem Programm hätten. Es mag vielleicht für Ihr Umfeld stimmen, allerdings doch bestimmt nicht für alle. Und sicher wäre Ihre Zeit sinnvoller genutzt, wenn Sie Ihre älteren Nachbarn bei der Antragstellung unterstützen würden, anstatt hier das Programm in Zweifel zu ziehen.

Tpass vor 19 Wochen

Ich habe keine älteren Menschen ausgegrenzt. Es fällt ihnen schwer solche Aktionen und damit verbundenen Aktivitäten teil zu haben. Alleine in unserer direkten Nachbarschaft haben es einige versucht aber nichts erreichen können. Und sie sind es die gerne ihren alten Geräte behalten würden. Weil sie einfach zu bedienen sind. Nicht immer alles verdrehen und schlecht machen weil Sie es nicht verstehen . Jan aus Erfurt

JanErfurt vor 19 Wochen

"Zumal ältere Menschen überhaupt keinen Zugang zu solchen Aktionen haben."

Leben Sie auf dem Mond? Meinen Sie, dass die von Ihnen erwähnte Personengruppe keinen Zugang zur Technk hat? Oder steht in den Antragsbedingungen, dass ältere Menschen (wie definieren Sie das überhaupt) von der Beantragung ausgeschlossen sind.

Mehr aus Thüringen

Fische 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Luftaufnahme eines niedergebrannten Vierseithofes in Albersdorf im Saale-Holzland-Kreis 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN JOURNAL
1 min 18.08.2022 | 19:00 Uhr

Brennende Forstmaschinen, mehrere Waldbrände und ein Großfeuer in einem Vierseithof in Albersdorf: Thüringer Feuerwehren hatten am Mittwoch und Donnerstag einiges zu tun.

MDR FERNSEHEN Do 18.08.2022 19:00Uhr 00:55 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/video-647920.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video