ABC-Schützen Schulanfang in Thüringen: Für rund 19.200 Kinder beginnt die Schulzeit

Schulanfang in Thüringen: Am Samstag bekommen in Thüringen rund 19.200 ABC-Schützen unter Corona-Bedingungen ihre Zuckertüte geschenkt. Damit kommen etwa 400 Schüler mehr als im Vorjahr in die erste Klasse.

In Thüringen feiern am Samstag rund 19.200 Kinder ihren Schulanfang. Wie das Bildungsministerium mitteilte, sind es rund 400 Erstklässler mehr als im vergangenen Jahr. Die Schulanfangs-Feiern finden wegen der Corona-Pandemie zum Teil unter Auflagen wie eingeschränkter Teilnehmerzahl statt.

Insgesamt haben am Montag rund 249.000 Kinder und Jugendliche ihren ersten Schultag nach den großen Ferien. Sie verteilen sich auf die 972 staatlichen und freien Schulen im Land. In den ersten zwei Wochen gilt eine Corona-Testpflicht an den Schulen. Eltern, die ihre Kinder nicht testen lassen, droht ein Bußgeld.

Schulstart und Corona

Quelle: MDR THÜRINGEN/the

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 04. September 2021 | 08:00 Uhr

1 Kommentar

Berliner In Thueringen vor 7 Wochen

Der 2. Schuljahresbeginn unter Coron!

Am kann den neuen Schulanfängern nur wünschen, dass es bei ihnen besser läuft als letzztes Schuljahr. Das sie ein Schuljahr an der Schule und nicht im "Distanzuntericht" für sie wird.

Mehr aus Thüringen