Bildung Schüler aus Ukraine können Thüringer Schulcloud jetzt in ihrer Sprache nutzen

Die Thüringer Schulcloud soll ab sofort auch auf Ukrainisch zur Verfügung stehen. Um nach Deutschland geflüchteten Schülerinnen und Schülern einen möglichst guten Unterricht zu bieten, haben Thüringen, Brandenburg und Niedersachsen die Lernplattform übersetzen lassen. Die drei Länder betreiben gemeinsam die technische Basis der Schulcloud.

Screenshot einer Seite der Lernplattform Thüringer Schulcloud auf Ukrainisch
Über die Thüringer Schulcloud sollen ukrainische Kinder und Jugendliche ortsunabhängig unterrichtet werden können. Bildrechte: Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien

Ein Sprecher des Thüringer Bildungsministeriums teilte mit, ukrainisch sprechende Lehrkräfte könnten nun sofort ukrainische Kinder und Jugendliche in ihrer Sprache ortsunabhängig digital unterrichten. Bildungsminister Helmut Holter (Linke) sagte, mit dem Angebot erleichterten die Schulen das Ankommen und trügen zur schulischen Integration bei.

1,4 Millionen nutzen Schulcloud in Deutschland

Über die Schulcloud können sich Lehrer sowie Schüler Nachrichten schreiben, Dateien austauschen und den Lernfortschritt erfassen. Aktuell nutzen laut Bildungsministerium mehr als 4.000 Schulen und mehr als 1,4 Millionen Lehrkräfte und Schüler in Deutschland sowie an deutschen Auslandsschulen die Lernplattform. Sie steht außer in Deutsch und Ukrainisch in Englisch und Spanisch zur Verfügung.

MDR (mab)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 21. April 2022 | 08:00 Uhr

4 Kommentare

Sozialberuflerin vor 10 Wochen

Ich wünsche den Kindern, dass wenigstens etwas von ihrer eigenen Bildung weiter erhalten und sie stetig damit, am Bildungsleben teilhaben können!

Es wird keinerlei Therapie ersetzen, die ohne Frage wohl kriegsvertriebene Kinder bräuchten.
Aber es gibt ihnen zumindest annähernd das Gefühl, von Normalität und Wertschätzung
Bitte lasst es für sie nur besser laufen, wie anfänglich für die einheimischen Thüringer Schüler!


Mir stellt sich nur die Frage
Wie ist es jedem Kind möglich, darauf zu zugreifen?
In Massenunterkünften, in kleinen privat zur Verfügung gestellten Zimmern?

Ich denke es wird für, nicht unerheblich viele ukrainische Kinder an der Umsetzung bzw. an vorhanden Gerätschaften und Raum dafür, scheitern



martin vor 10 Wochen

Na immerhin etwas. Mit Blick darauf, dass etliche geflüchtete Kinder und Jugendliche weiterhin am Online-Unterricht ihrer ukrainischen Heimatschulen teilnehmen, relativiert sich in meinen Augen aber die "tolle Leistung" unserer Schulcloud.

Karl Schmidt vor 10 Wochen

@Atheist:
Woher das plötzliche Interesse am Nachwuchs???
Kürzlich schrieben Sie noch: (Zitat)
"...und wie die nächste Generation lebt ist mir ehrlich gesagt egal"

Mehr aus Thüringen

Eine Gruppe Wanderer geht durch eine große Wiesenfläche. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Modell eines Zugwaggons in einem Soundlabor. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK