Zehntausende Euro Schaden Geldautomat gesprengt: Polizeihubschrauber im Einsatz

In Eisfeld (Landkreis Hildburghausen) haben Unbekannte Donnerstagnacht einen Geldautomaten gesprengt. Die Polizei suchte auch mit einem Hubschrauber nach den Tätern. Doch diese sind weiter auf der Flucht.

Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, schlugen die Täter um 1:30 Uhr in einem Einkaufszentrum zu. Sie setzten Sprengstoff ein. Trümmerteile flogen bis zu 50 Meter durch die Luft. Wie viel Geld die Unbekannten dabei erbeuten konnten, ist unklar.

Täter weiter auf der Flucht

Der Schaden wird auf 75.000 Euro geschätzt. Die Suche mit einem Polizei-Hubschrauber blieb zunächst erfolglos, die Täter konnten nicht gefasst werden. Am Freitag untersuchten Beamte den Tatort.

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 24. Juni 2022 | 07:30 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Die Kulturarena Jena startet mit den Gartenzwergen und der Musikshow "Miniathüringen" 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 06.07.2022 | 16:05 Uhr

Die Gartenzwerge sind los. Das Sommerspektakel "Miniathüringen" zum Auftakt der Kulturarena Jena wirft einen satirischen Blick auf die Jenaer Kleingartenszene.

MDR THÜRINGEN Di 05.07.2022 19:00Uhr 00:42 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/jena/video-kulturarena-miniathueringen-gartenzwerge-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video