Landkreis Hildburghausen Halle von Erlebnis-Ranch bei Heldburg abgebrannt - Frau verletzt, Tiere gerettet

Zwei Feuerwehrleute stehen vor den Trümmern einer rauchenden Halle.
Die Pferde konnten zum Glück im letzten Moment gerettet werden. Bildrechte: News5/Ittig

Beim Brand in einer Erlebnis-Ranch in Einöd im Landkreis Hildburghausen ist eine Frau verletzt worden. Die 28-Jährige wurde nach Angaben der Polizei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer war am frühen Sonntagmorgen in einer Halle der Ranch ausgebrochen. Alle Tiere konnten offenbar gerettet werden.

Zwei Feuerwehrleute stehen vor den Trümmern einer rauchenden Halle.
Mehrere Stunden lang war die Feuerwehr vor Ort, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Bildrechte: News5/Ittig

Schaden wird auf 250.000 Euro geschätzt

Die Feuerwehr ist seit mehreren Stunden vor Ort und will jetzt den Dachstuhl einreißen, um Glutnester zu löschen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 250.000 Euro. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden.

Quelle: MDR(jw)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 09. Januar 2022 | 07:00 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Insektenhotel für Wildbienen 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK