"Waldbaden" Masserberg: Land gibt 75.000 Euro für Erlebnispfad und Waldspielplatz

Der Urlaubsort Masserberg im Thüringer Wald soll bis Ende des Jahres einen Erlebnispfad und einen Waldspielplatz zum "Waldbaden" erhalten. Das Land unterstütze das Vorhaben mit 75.000 Euro, wie das Umweltministerium am Sonntag mitteilte.

Ein Spielplatz in einem Wald
Der Waldspielplatz am Baumkronenpfad im Hainich. Auch in Masserberg im Thüringer Wald soll ein neuer Waldspielplatz gebaut werden. Bildrechte: MDR/Stadtarchiv Bad Langensalza

250 Meter langer Erlebnispfad geplant

Der 250 Meter lange Pfad und der Spielplatz werden nahe dem Masserberger Badehaus angelegt, das wenige Schritte entfernt vom Höhenwanderweg Rennsteig liegt. Das Ministerium sieht in dem Vorhaben eine Verbindung von Tourismus mit Umweltbildung. Masserberg ist einer der größten Urlaubsorte im Thüringer Wald.

Beim Waldbaden geht es darum, Entspannung und innere Ruhe bei einem Ausflug ins Grüne zu finden. In Japan und in den USA ist das Waldbaden eine staatlich anerkannte Therapieform.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dpa/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 20. Juni 2021 | 11:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen