Schmalkalden-Meiningen Frau stirbt bei Brand in Einfamilienhaus in Wasungen

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Wasungen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen ist eine Frau ums Leben gekommen. Ein Spaziergänger hatte am frühen Samstagmorgen Qualm aus einem Fenster im ersten Stock des Hauses bemerkt und die Feuerwehr gerufen, teilte die Polizei mit.

Die Feuerwehr vor einem Gebäude
Bei einem Brand in einem Haus in Wasungen ist eine Frau ums Leben gekommen. Bildrechte: MDR/News5

Feuerwehrleute löschten den Brand, konnten die Frau aber nur noch tot bergen. Nach Angaben der Polizei handelt es sich wahrscheinlich um die 72 Jahre alte Bewohnerin des Hauses. Die Identität müsse aber noch abschließend geklärt werden, hieß es.

Ein Zimmer ist laut Polizei ausgebrannt. Ein Übergreifen des Feuers auf Nachbarhäuser konnte verhindert werden. Das Haus ist Prüfungen zufolge nicht einsturzgefährdet. Am Montag wollen Brandermittler die Ursache für das Feuer herausfinden. Die Feuerwehr war mit knapp 70 Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: MDR(fno)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 27. November 2021 | 14:00 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen